• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mastodynie/Mastalgie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mastodynie/Mastalgie

    Hallo,
    ich bin 34 J.alt. Im Januar 2015 hatte ich zyklusunabhängie Schmerzen und eine Schwellung in der linken Brust (re.oberer Quadrant wenn man auf die Brust schaut). Meine Frauenärztin hat mich nach einem Ultraschall zur Mammographie und Sonographie geschickt. Befund: Kräftiges, aber blandes Parenchym li., regelmäßige Mammographien ab dem 40 Lbj.. Dann sind die Schmerzen weggegangen. Seit Anfang diesen Jahres wieder Brennen, Schmerz und Schwellung an derselben Stelle. Kurz vor Ostern bin ich zu meiner FA die erneut einen Utraschall machte und meinte, dass sie mich nicht schon wieder wegen meines Alters zur Mammographie schicken wolle und ich eben nun mal dichteres Gewebe habe. Wenn die Beschwerden zunehmen würden, solle ich wiederkommen. Sie sind seitdem mal mehr mal weniger da. Ein Knubbel ist weiter an derselben Stelle ertastbar. Ich weiß nun nicht richtig, wie ich damit umgehen soll. Ich habe Ängste, vermute aber dass ich mich damit abfinden muss. Oder würden Sie einen erneuten FA-Besuch empfehlen oder eine Zweitmeinung eines anderen FA? Ich danke Ihnen vielmals für eine Einordnung und Rückmeldung, herzliche Grüße, Franziska

  • Re: Mastodynie/Mastalgie

    Hallo,

    in diesem Fall würde ich Ihnen sicherheitshalber dazu raten, eine zweite Meinung einzuholen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Mastodynie/Mastalgie

      Danke für Ihre schnelle Rückmeldung. Wie beunruhigt muss ich sein auf einer Skala von 0-10? Ich weiß nicht, ob Sie dazu etwas sagen können?

      Kommentar


      • Re: Mastodynie/Mastalgie

        Ich halte das Risiko für gering, die zweite Meinung dient zur Sicherheit und Bestätigung.

        Kommentar



        • Re: Mastodynie/Mastalgie

          Habe jetzt einen Termin, leider erst am 7.7.. Bitte geben Sie mir nochmal kurz Rückmeldung, falls Sie der Meinung sind, dass ich das irgendwie beschleunigen sollte. Ansonsten und in jedem Fall vielen Dank.

          Kommentar