• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

D-Mannose und Pilze

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • D-Mannose und Pilze

    Sehr geehrter Dr. Scheufele,

    Zur Prävention von Blasenentzündungen würde ich gerne D-Mannose anwenden, deren Wirkung inzwischen in mindestens einer validen medizinischen Doppelblindstudie bestätigt wurde.

    Insgesamt erscheint mir die Prophylaxe damit sicherer als mit einem Antibiotikum.

    Da der Einfachzucker aber mit dem Urin ausgeschieden werden soll, frage ich mich, ob ich dadurch ein höheres Risiko für Pilzerkrankungen im Genitalbereich zu erwarten habe. Zucker soll doch, so liess ich mir einst sagen, das Pilzwachstum fördern?!

    Haben Sie dazu irgendwelche Erkenntnisse oder Erfahrungen aus der Praxis? Weder meine Gynäkologin, noch der Urologe konnten mir meine Frage beantworten.

    Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen,
    Feelfree

  • Re: D-Mannose und Pilze

    Hallo,

    ich gehe hier nicht von einem erhöhten Infektionsrisiko aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar