• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennende Unterbauchschmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennende Unterbauchschmerzen

    Hallo Herr Dr.
    habe die letzten 3 monate immer in der pillenpause brennende unterbauschmerzen beideseitig und das gefühl der bauch wird richtig heiß, war beim frauenarzt die untersuchung war in ordnung, was meinen sie ??? habe aber gemerkt, ich habe einen gelben ausfluss es juckt und brennt aber nicht, die brennenden schmerzen ziehen mirt auch in den unterschenkel beidseitis, was kann das sein, diesmal habe ich auch extrem starke krämpfe. l.g. marion PS ich nehme die pille neo eunormin Blutwerte waren ok

  • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

    Jucken kann auch die Folge von Pillen sein. Durch Pillen(das steht aber auch in Beipackzettel) wird Scheidenmilieu verändert wenn noch dazu ungesunde und zuckerhaltige Ernährung kommt.
    Ich weis nicht was solche Untersuchungen bei den Ätzten überhaupt bringen sollen?
    Wenn eine Frau so was verspürt -wie kann das nur in Ordnung sein? :-(
    Das klingt jedenfalls nach Entzündung.
    Diese Kräuter Tee bei gynäkologischen Beschwerden:
    Gewöhnliches Hirtentäschel
    Gänsefingerkraut
    Johanniskraut
    Wallnussblätter
    Vogelknöterich
    Ringelblumen
    Auch Spülungen(Frauen Dusche) mit diesen Kräutern geeignet. Dazu kann man noch Meersalz zufügen.

    Kommentar


    • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

      Hallo,

      wenn eine Infektion sicher ausgeschlossen wurde, würde ich zur Regulierung des Scheidenmilieus mit Milchsäure (z.B. Vagiflor) raten.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

        Hallo Herr Dr.

        ich meinte nicht dass ich das Brennen in der Scheide habe sondern im Unterbauch im Bereich der Eierstöcke, es sind brennende schmerzen die ziehen mir in beideoberschenkel mit druck und krämpfen. ich hatte letztes jahr eine bauchspiegelung es kam nix dabei raus, seither immer bauchkrämpfe, nun seit 3 monaten immer in der pillenpause brennende unterbauchschmerzen beidseitis im bereich der eierstöck, eileiter, ultraschall, krebstest warr alles ok, was denken sie

        Kommentar



        • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

          Das hört sich nach Adnexitis.

          Probieren sie doch diese Kräuter( schlechter wird auf jeden Fall nicht!) Die Kräuter sollte man 6 Wochen lang trinken mit 10Tagen Pause nach 3 Wochen oder jede Woche anderen Kräutertee.

          Kommentar


          • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

            Hallo,

            wenn eine Entzündung sicher ausgeschlossen wurde und die Beschwerden nur in der Pillenpause auftreten, sollten Sie die Pille im Langzeitzyklus einnehmen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

              was denken sie, an was oder von was kann es kommen, ? Eine entzündung ist wirklich ausgeschlossen ..... lieber gruss und danke

              Kommentar



              • Re: Brennende Unterbauchschmerzen

                Es können dann hormonelle Schwankungen der Grund sein.

                Kommentar