• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pseudo Blutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pseudo Blutung

    Sehr geehrter Dame und Herren,
    ich entschuldige mich vorab für meine Frage, da ich weiß, dass sie zu tausend bereits gestellt wurde. Wie immer finde ich individuell leider keine Antwort und hoffe auf Ihre Antwort.
    Ich bin 41,95 Jahre alt und wünsche mir zusammen mit meinem Mann ein Kind. Nach gründlicher Untersuchung spricht auch nichts dagegen.
    Ich hatte am Zyklustag 28 planmäßig Blutungen. Jetzt das ungewöhnliche; diese waren ungewöhnlich leicht. Es ist auch Schleimhaut abgegangen, allerdings nicht ansatzweise wie gewöhnlich. Nach zwei Tagen war eigentlich nur noch eine Slipeinlage notwendig. Schmerzen, die ich eigentlich immer sehr stark habe, blieben auch aus.
    Einen Test werde ich heute noch machen, wollte aber eine grundsätzliche Antwort, ob eine Schwangerschaft trotz "Pseudo-Blutung" möglich ist. Wie Grenze ich eine solche Blutung konkret von der Regelblutung ab. Kann ich das überhaupt als Laie?

  • Re: Pseudo Blutung

    Hallo,

    die Blutung kann durch verschiedenste Einflüsse mal in Bezug auf Dauer und Stärke variieren, ich gehe dabei nicht von einer Schwangerschaft aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar