• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verkühlte Blase? Oder was anderes?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkühlte Blase? Oder was anderes?

    Liebe Community,

    am Sonntagabend fing es an. Ich war den Tag draußen gewesen und das Wetter war recht wechselhaft, aber gefroren hab ich nicht - bis es auf einmal geschüttet hat aus Eimern und total windig wurde... da war mir dann ganz schön kalt und ich hatte auch irgendwie ein Schmerzen in der Beckengegend.
    War zuhause dann direkt in der warmen Wanne und hab mich warm angezogen.
    Dann bekam ich irgendwann ein seltsames Ziehen im Unterleib, beidseitig... dachte mir nicht viel dabei, schob es auf die Periode, die bald kommen soll.
    Jetzt ist es aber die letzten 1.5 Tage nicht besser geworden. Manchmal ist das Ziehen/Stechen recht mittig im Unterleib, also da wo die Blase ist, manchmal beidseitig, manchmal strahlt es sogar irgendwie nach rechts oben aus (aber ich glaube, ich verkrampfe mich einfach nur).

    Die Schmerzen an sich sind nicht schlimm, definitiv aushaltbar. Im Sitzen merke ich manchmal gar nichts, aber Erschütterungen beim schnellen gehen oder hüpfen merke ich oft... aber auch da ist es nicht konsequent, gestern taten Erschütterungen mehr weh, als heute. Glaube generell, dass es heute etwas besser geworden ist..

    Eine Blasenentzündung möchte ich (eigentlich) ausschließen, denn sowas hatte ich ein Jahr lang chronisch und die äußerte sich bei mir IMMER durch Schmerzen beim Wasserlassen - was bei mir gerade aber völlig fehlt. Mir fällt auch auf, dass das Ziehen gestern mehr Raum eingenommen hat (den ganzen Unterleib), heute ist es eher mittig und weiter unten...

    Zu Erwähnen ist vielleicht, dass ich Sonntagmorgens auch GV mit meinem Freund hatte, wobei die erste Position aus irgendeinem Grund sehr schmerzhaft war und wir wechseln mussten. Aber das hab ich generell manchmal.

    Trinken tu ich 2-3 Liter täglich.. kann es sein, dass ich mir einfach nur die Blase verkühlt habe?
    Oder kann sich so auch eine Periode ankündigen.. die sollte nämlich in 1-2 Tagen anfangen.

    Vielen Dank für's Lesen und eventuell Antworten..

  • Re: Verkühlte Blase? Oder was anderes?

    Hallo,

    es kann sich hier auch um einen Infekt im Genitalbereich handeln, dies wäre durch Untersuchung abzuklären.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Verkühlte Blase? Oder was anderes?

      Sehr geehrter Dr. Scheufele,

      danke für die schnelle Antwort! Kann es sich theoretisch um eine Zyste handeln?
      Inzwischen ziept es nur noch, wenn ich gehe, im "Harnwegbereich", glaube ich... wenn es (wieder) schlimmer wird, werde ich aber auf jeden Fall zum Arzt gehen.

      Kommentar


      • Re: Verkühlte Blase? Oder was anderes?

        Update: Seit ca. 2 Stunden ziept die Blase nach dem Wasserlassen doch ein klein wenig.. kann auch sein, dass ich mich da jetzt reinsteigere, denn die Schmerzen an sich sind sonst fast abgeklungen. Mein Lendenbereich drückt etwas, aber das hab ich vor meiner Periode auch immer. Etwas "Unbehagen" fühle ich mich noch in der Blasengegend, und manchmal ziepts. Aber eigentlich geht es mir besser... Trotzdem ähneln die Symptome mittlerweile der Blasenentzündung mehr, als vorher. Ich hab hier noch Cystinol akut dragees, die nehme ich gleich nach dem Abendessen ein und dann besorg ich mir noch Brennessel- oder Nieren-und Blasentee, rein zur Vorbeugung, damit ich es bis morgen auf jeden Fall aushalte (falls es schlimmer werden sollte).
        Verstehe trotzdem nicht, wie es gestern so schmerzhaft-ziehend im Unterleib sein konnte, und jetzt hat der Schmerz so sehr nachgelassen, dass es sich plötzlich wie eine gaaanz leichte Blasenentzündung anfühlt... Ich hoffe, dass es morgen ganz weg ist und es sich vielleicht doch bloß um eine gereizte Blase gehandelt hat..
        Ich mache nämlich derzeit eine "Mangeschleimhaut-Kur", da mir so viele Antibiotika die Schleimhaut kaputt gemacht hapen.. wäre doof, wenn ich jetzt wieder welche nehmen müsste.

        Kommentar