• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

    Hallo,

    ich hatte gestern Nachmittag Sex relativ lange und auch etwas "härter" als die ersten Male (hatte erst ein paar mal GV) und am Abend hatte ich dann minimal rosarote Spuren im Slip - ist so etwas normal oder muss ich mir Sorgen machen??

  • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

    Hallo,

    keine Sorge, dass ist eine völlig normale Reaktion.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Meine Angst rührt daher dass ich vor drei Wochen Petting hatte, bei dem ich aber sehr aufgepasst habe, weil ich zu dem Zeitpunkt AB nehmen musste und damit die Pillenwirkung herabgesetzt gewesen sein könnte. Und ich habe im Internet häufig gelesen dass bei Schwangeren nach dem Sex so eine Blutung auftreten könnte, weshalb bei mir die Alarmglocken geläutet haben, ich hatte plötzlich doch Angst wegen dem Petting aber wir waren nie beide gleichzeitig nackt, immer abwechselnd nur! Zuerst dachte ich auch dass die Blutung einfach von dem Sex kommen muss aber dann kam plötzlich doch Angst, daher die Frage ob so eine Blutung normal sein kann...Ich war dann auch beruhigt als ich ihre Antwort gelesen habe. Aber heute morgen gegen 5 Uhr / 5:30 wurde mir ziemlich mulmig im Magen - mir war zwar nicht speiübel wenn ich an essen gedacht habe aber ich konnte auch nicht wirklich was Essen, zudem hab ich mich etwas schlapp gefühlt. Orangensaft konnte ich problemlos trinken...Ich musste mich nicht übergeben, nur immer wieder aufstoßen. Da hab ich wieder Panik bekommen, weil wenn dies unter den Begriff Morgenübelkeit subsumiert werden kann, wäre das ja eines der typischen SS-Anzeichen - allerdings steiger ich mich da auch ziemlich rein zurzeit...Ich muss vielleicht dazu sagen dass ich momentan mit einer Harnwegsentzündung zutun habe...Auch habe ich häufig braunen Ausfluss in der Unterhose die Tage (habe die Pille durchgenommen), was ja vielleicht widerum ein Zeichen sein könnte, dass dann meine Tage auch kommen wenn ich nun endlich in sie Pillenpause gehe...ich hoffe sie können mich beruhigen...

      Kommentar


      • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

        Von einer Schwangerschaft ist hier wirklich nicht auszugehen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

          Hallo Doc,
          gestern Abend hätte ich eigentlich noch die letzte Pille des Blisters nehmen müssen, allerdings habe ich diese ausgelassen, da ich ja wie schon erwähnt bereits seit Tagen bräunlichen Ausfluss habe, der zuerst eher hellbraun war und nun auch teilweise etwas durch sehr dunkle schwarze bluttropfen begleitet wird. Zudem habe ich gestern Abend noch Unterleibsschmerzen bekommen...könnten diese auch daher kommen dass ich zwei Pillenblister direkt hintereinander genommen habe?
          Habe nämlich das Gefühl dass in meinem Körper etwas unterdrückt wird durch die weitere Pilleneinnahme aufgrund des Ausflusses und der Unterleibsschmerzen...

          Kommentar


          • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

            Das Einlegen der Pause ist in dem Fall das richtige Vorgehen.

            Kommentar


            • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

              Ich habe nun wie gesagt die Pillenpause um einen Tag vorverlegt und habe zuerst weiterhin diesen braunen Ausfluss mit Stückchen von Schleimhaut gehabt, dieser hielt bis Dienstag an, wo dann am Nachmittag das erste frische Blut kam. Habe zunächst eine Einlage getragen. Am Abend kam mir das ganze wieder weniger vor und als ich dann in meine Vagina gefasst habe klebten da allerdings wieder Stückchen von Schleimhaut und auch ein wenig Blut aber es kam noch nicht richtig raus. Seit Mittwoch habe ich nun die "richtige" Abbruchblutung, wo ich dann auch Tampons verwendet habe (oder eben seit Dienstag Nachmittag wenn man dies auch schon als Blutung sehen kann). Besonders stark habe ich sie nicht, wobei ich sie noch nie so besonders stark hatte. Außerdem habe ich die Pille ja durchgenommen, da hat sich ja also auch weniger Schleimhaut aufgebaut - könnte man meinen. Allerdings habe ich ja AB ein paar Tage nehmen müssen - ob die Schleimhaut durch das Durchnehmen dann trotzdem konstant wenig gehalten wurde weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich die Blutung nun den dritten Tag und sie nimmt schon ziemlich ab. Könnte dies auch daran liegen, dass ich ja letzte Woche schon ziemlich Ausfluss hatte?
              Und sind die Stückchen der Gebährmutterschleimhaut, die ja bereits im Ausfluss mitkamen ein Zeichen dafür dass keine Schwangerschaft vorliegt???

              Kommentar



              • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

                Von einer Schwangerschaft ist nicht auszugehen, warten Sie einfach den weiteren Verlauf ab.

                Kommentar


                • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

                  Heißt, wenn die Abbruchblutung ähnlich wie normal verläuft, kann ich beruhigt sein?

                  Kommentar


                  • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

                    Heißt, wenn die Abbruchblutung ähnlich wie normal verläuft, kann ich beruhigt sein?
                    So ist es!

                    Katzenauge

                    Kommentar



                    • Re: Ganz leichter rosaroter Ausfluss nach GV

                      Ich hatte nun meine Abbruchblutung bis Samstag, am Sonntag war nur noch bräunliches Blut. Eigentlich kam mir die Blutung schon ziemlich normal vor, allerdings habe ich heute zur Beruhigung/Bestätigung noch einen Schwangerschaftstest gemacht, weil ich das Gefühl hatte mein Bauch sei so aufgebläht (obwohl das auch Einbildung sein kann, da ich schon immer zu einem leicht hervorstehenden Bauch geneigt habe, auch wenn ich sonst schlank bin). Der Test war zum Glück negativ!
                      Auf diesen ist doch hoffentlich auch Verlass nach 4 Wochen, auch wenn ich nicht mit Morgenurin getestet habe?
                      Und bis Samstag musste ich außerdem noch Antibiotika (Levofloxacin ratio 500mg) einnehmen, ich hoffe dass dieses nicht noch im Körper nachwirkt und das Testergebnis verfälschen kann??

                      Kommentar