• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

    Hallo,

    ich nehme die Pille und bin seit Sonntag in meiner einnahmefreien Zeit. Ich hab seit dem Tag auch schon Blutungen, die letzen Tage war es wenig, seit heute früh ist es ziemlich viel wie ich finde.

    Mein FA hat mir vor 2 Monaten mal Cyklokapron verschrieben, da hatte ich meine Tage auch recht stark, damals sollte ich 3 Tage lang jeweils 2 nehmen (wenn ichs noch richtig weiss)

    Wenn die Blutung bis heute abend weiter so stark ist, würde ich gern wieder Cyklokapron nehmen.
    (Ich hab deswegen schon meinen FA angerufen, weil ich diese Tabletten nicht einfach so nehmen will,aber der ist nicht da.)

    Kann ich das so machen, dass ich ab heute abend für 3 Tage jeweils 2 nehme?

    Ich hab dazu noch eine andere Frage:
    Durch Cyklokapron werden die Blutungen ja weniger. Blutet dann trozdem alles ab, was abluten soll?


  • Re: Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

    Hallo,

    Sie können problemlos wie geplant vorgehen und von einer vollständigen Abblutung ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

      Vielen Dank für ihre Antwort.

      Kann man die Cykloparon jeden Zyklus für 3- 4 Tage nehmen? Weil das Problem mit der starken Blutung hab ich trotz Pille leider immer noch , wenn auch nimmer ganz so arg wie ohne.

      Kommentar


      • Re: Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

        Ja, das ist kein Problem.

        Kommentar



        • Re: Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

          Ok, vielen Dank noch mal

          Kommentar


          • Re: Cyklokapron bei stärkerer/starker Periode

            Da meine Blutungen heute weniger wurden und jetzt so gut wie weg sind kann ich mit der Einnahme aufhören, oder?

            Kommentar