• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wieder dauerhafte Blutungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder dauerhafte Blutungen

    Hallo,
    ich versuche hier mal mein Glück...
    Also ich (25) habe vor 6 Jahren ein Kind bekommen. Meine Regel Blutung kam ziemlich früh wieder. Erst ziemlich stark und unregelmäßig. Und innerhalb von einem halben Jahr wurde es zu einer dauerhaften Blutungen. Ich habe viele Pillen durch+hormonspritze. Nach 1,5 Jahren dann eine Ausschabung. Die hat ein bisschen geholfen. Dann habe ich Pille/Spritze abgesetzt da ich von den Hormonpräperaten sehr abnehme. BMI zwischenzeitlich unter 16. Nachdem ich endlich wieder etwas mehr Gewicht auf die wage gebracht habe wurde es noch ein bisschen besser. Sie kam nie regelmäßig immer min 2 Wochen und sehr stark, aber wenigstens passen dazwischen.
    Nun hatte ich vor einem halben Jahr aufgrund einer Fehlgeburt eine Ausschabung und nun seit 5 Monaten wieder dauerhaft Blutungen
    Es geht mir langsam wirklich nicht mehr gut, bin müde abgeschlagen ständig wund... Meine Ärztin hat nen hormonspiegel machen lassen, da kam nicht viel bei raus. Sie sagt nur ich soll es wieder mit Hormonpräperaten versuchen. Was ich aber nicht möchte! Was auch nicht die Lösung sein kann bei diesen Nebenwirkungen. Sie hat zusätzlich bei der letzten untersuch7ng ein kleines myom gefunden von dem sie aber nicht ausgeht das dass der Grund ist...
    Was könnte nun der Grund sein?
    Und was kann ich tun?
    Schonmal vielen Dank vorab

  • Re: Wieder dauerhafte Blutungen

    Hallo,

    leider bleibt hier nur eine weitere, hormonelle Behandlung, von dem Myom als Ursache des Problems gehe ich auch nicht aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar