• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit knapp 1,5 Jahren Scheidenpilz &-jucken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit knapp 1,5 Jahren Scheidenpilz &-jucken

    Hallo lieber Doktor,


    wie sie dem Titel bereits entnehmen können, leide ich seit 1,5 Jahren an Scheidenpilzproblemen. Eine bakterielle Infektion war auch dabei.

    Nun habe ich vor wenigen Wochen, wegen einer Schmierblutung MPA GYN Tabletten verschrieben bekommen, die ich auch eingenommen habe. Die Schmierblutung war weg und momentan habe ich damit keine Beschwerden mehr. Allerdings habe ich gemerkt, dass meine starke Behaarung am Bauchnabel auch weniger wurde (diese Behaarung hatte ich früher auch nicht so stark. Sie kam vor ein paar Jahren). Neben diesen Tabletten habe ich auch vaginale Zäpfchen gegen den Scheidenpilz bekommen.

    Gestern war ich dann wieder bei meiner Frauenärztin, weil ich dachte der Pilz habe sich zurück gemeldet. Sie hat KEINEN Abstrich eingeschickt, meinte aber, nach einem Blick ins Mikroskop, dass sie keine Pilzinfektion feststellen könnte. Allerdings hätte ich an der Klitoris eine leichte Hautveränderung.

    Nun hat sie mir die Decoderm tri Creme verschrieben + eine angemischte Salbe mit Testosteronpropionat (2,0) und Neribas Fettsalb (100,0). Sie meinte, es könnebei mir etwas hormonelles sein.
    Ich muss dazu noch anmerken, dass ich davor eine Östrogensalb verschrieben bekam

    Nun Frage ich mich, ob das hilft?? BZW Sinn macht?

    Da ich im Internet gelesen habe, dass von Testosteronpropionat bei Frauen eher abgeraten wird, da es sich auf den Hormonhaushalt auswirken kann und zu starker Behaarung führen kann.
    Und Decoderm tri ja nicht bei Schleimhäuten bzw im vaginalen Bereich angewendet werden sollte....

    Momentan merke ich ein leichtes Jucken, aber es ist kein vergleich mehr zu früher....Ich habe aber noch sehr große Angst, dass die Probleme zurück kommen.

    Darum bin ich grade sehr verunsichert...Meine Ärztin ist leider heute nicht mehr erreichbar.

    Vielen Dank und Liebe Grüße


  • Re: Seit knapp 1,5 Jahren Scheidenpilz &-jucken

    Hallo,

    ich würde vor einer solchen Behandlung doch eher nochmal zu einer Abstrichuntersuchung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar