• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hartnäckiger Scheidenpilz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hartnäckiger Scheidenpilz

    Hallo Herr Dr. Scheufele,
    ich habe seit ca. 7 Wochen mit einem Vaginalpilz zu kämpfen. In den ersten 4 Wochen habe ich eine eigenständige Behandlung mit Kadefungin, Canifug etc. versucht, die leider ohne Erfolg blieb, u.a., da das Ganze mit einer Blasenentzündung angefangen hat, gegen die ich ein Antibiotikum genommen habe, und meine Periode dazwischen kam. Vor ca. 2 Wochen war ich dann bei meiner Frauenärztin, die mir eine 150mg-Dosis Fluconazol in Kombination mit 6 Antifungol-Zäpfchen + Creme verschrieben hat. Der Pilz war nach der Tabletteneinnahme tatsächlich 2-3 Tage lang besser, aber nie ganz verschwunden. Mittlerweile ist er wieder ganz genauso stark wie vorher. Mein Freund wurde ebenfalls mit der gleichen Fluconazol-Dosis behandelt, Sex hatte ich außerdem seit 2 Wochen keinen, eine Wiederansteckung ist also ausgeschlossen. Ich hatte schon öfter eine BE zusammen mit einer Pilzinfektion, die bisher jedoch immer ohne Weiteres nach wenigen Tagen ausgeheilt ist. Ich weiß langsam nicht mehr, was ich noch einnehmen bzw. tun soll, damit der Pilz verschwindet. Woran kann es liegen, dass die Infektion diesmal so hartnäckig ist und auf keine Behandlung anspricht? Kann hier irgendein anderes Problem zugrunde liegen, wie eine vorangegangene Entzündung, ein resistenter Pilzstamm etc. oder wurde hier einfach die ganze Zeit falsch behandelt? Oder kann der Pilz vielleicht seinen Hauptursprung sonstwo im Körper haben?
    Ich würde mich über Ihre Meinung hierzu bzw. über Ihren Rat sehr freuen.
    Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße


  • Re: hartnäckiger Scheidenpilz

    Hallo,

    ich würde hier zu einer Abstrichuntersuchung im Labor einschliesslich eines Antibiogramms raten, um genau festzustellen, welche Erreger vorhanden sind und welche Medikamente dagegen wirksam sind.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar