• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutungen

    Hallihallo,

    Letzten Sommer habe ich mich entschlossen nach hormonfreier Verhütung wieder auf die Pille zurückzugreifen. Da ich aber immerwieder Migräne habe, hat mir mein Frauenarzt mir zur Dreimonatsspritze geraten. Die habe ich mir dann auch geben lassen, obwohl mein Partner und ich im Sommer 2016 an die Familienplanung gehen wollte. Aus heutiger Sicht ein großer Fehler, aber ich wusste es einfach nicht besser. Als wir uns dann doch näher informiert hatten war klar,dass es bei dieser einen Spritze bleiben sollte. Ich habe daraufhin den Arzt gewechselt und da ich meinem Körper Zeit geben wollte das Chaos zu verarbeiten und wir eh 2016 im Blick hatten für die Familienplanung, haben wir die Verhütung dann eben ein 3/4 Jahr früher eingestellt als geplant. Bis Januar hatte ich immer mal wieder Schmierblutungen und war routinemäßig im Januar beim FA, der eine aufgebaute Schleimhsut sah. Kurz danach kam meine erste wirklich rote und nicht braune Blutung. Seit dem hatte ich keine rote Blutung mehr, aber seit ca. 1,5 Wochen vermehrt Schmierblutungen seit ca. 2 Wochen immer wieder ein Ziehen ähnlich als würde mein Mens kommen. Bis jetzt war ich der Meinung dass das einfach die Nachwirkungen der DMS sind. Für mich ist kein Zyklus erkennbar. Alles ok oder sollte ich es doch nochmal bei meinem FA abklären?


  • Re: Schmierblutungen

    Hallo,
    ich würde hier zur Regulierung des Zyklus zur Anwendung von Mönchspfeffer raten (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke).

    Gruss,
    Doc

    Kommentar