• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Von pille auf Hormonpflaster wechseln

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von pille auf Hormonpflaster wechseln

    Hallo Doc, ich möchte von der Aristelle auf Hormonpflaster wechseln weil bei mir verdacht auf Reizdarm besteht. Wie findet der wechsel statt und wie sind die Erfahrung und Sicherheit ? Ich war glücklich mit der Aristelle weil ich regelmäßig nur 2 1/2 Tage geblutet hab. Nur mein Darm will nicht mitspielen. Ich bin ein sehr ängstliche Person und will defenitiv kein Kind. Ist diese Verhütungsmethode für mich geeignet ? Muss man erst den Blister beenden bevor man mit pflaster beginnt ? Ist gefahr bei pflaster größer zwischenblutung zu bekommen ? Ich vertrug die pille desofemin 30 nicht hab immer wieder zwischenblutung gehabt. Danke für Antworten liebe Grüße


  • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

    Hallo,

    ich würde hier raten, das Pflaster sofort im Anschluss an die letzte Pille anzuwenden. Der Verlauf bleibt dann abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

      Hallo doc, laut meiner FA soll ich ab 1. Blutungstag mit dem Pflaster Lysvi Beginnen. dann wäre der schutz gegeben. Ist das richtig. ?

      Kommentar


      • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

        Auch diese Form des Wechsels ist möglich.

        Kommentar



        • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

          Hallo Doc, sorry das ich nochmal nachhaken muss. Da ich nun schon 2 blister lang ( dazwischen mit normaler pauser) den schutz nie richtig aufbauen konnte auf grund von immer wieder kehrenden Verdauungsstörungen ( hatte keinen GV) und nun am 1. Blutungstag zum 1. mal mit den hormonpflaster beginne.... Wann ist mein Schutz auf jedenfall wieder gegeben ?

          Kommentar


          • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

            Ich würde dann raten, noch 7 Tage ab Anwendung des Pflasters zusätzlich zu verhüten.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

              Ich weiß nicht ob die Pflaster das richtige für mich ist. Was halten sie den von der 3 monats spritze ? Ich will defenitiv keine kinder in Zukunft. Und pille und ring ist nix für mich.

              Kommentar



              • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                Sicher wäre auch die DMS eine Alternative.

                Kommentar


                • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                  Hallo Doc, was halten Sie von der DMS? Vor Aristelle hatte ich Desofemin30 durch die hatte ich eine starke Blutung und konnte keinen LZZ durchführen und bei der Aristelle spielt der Darm verrückt und die Libido ist stark zurückgegangen. Würde ich eher schlecht Erfahrungen machen mit der DMS ? Ich traue mich nicht die Pflaster zu nehmen aus angst das Pflaster unbemerkt zu verlieren oder nicht ausreichend schützen weil fusseln o. ä. Am Rand des Pflasters geraten. Bin gerade sehr unschlüssig was ich tun soll. Ich hoffe sie können mir helfen... Meine partnerschaft leidet darunter auch :-(

                  Kommentar


                  • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                    Man kann da leider nur ausprobieren, eine Alternative könnte auch eine hormonfreie Verhütung sein.

                    Kommentar



                    • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                      Hallo Doc, vielen Dank für ihre Hilfe. Leider habe ich immer noch Angst ob ich das richtige tue. Bzw Richtige Entscheidung treffe. Am Dienstag habe ich Termin mit FA bis dahin verzichte ich lieber auf GV ( Kondome 2x probiert ist mir auch zu unsicher) bis ich die geeignete verhütungsmethode gefunden haben und mich sicher fühle. Vielen Dank nochmal

                      Kommentar


                      • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                        Hallo Doc, ich habe mich für die DMS Sayana entschieden und soll die Injektion am 1. Blutungstag bekommen. Da ich aber in den letzten beiden Zyklen vermehrt Verdauungsstörungen (weicher stuhl/Durchfall) hatte und ich nicht weiß ob einige Pillen nicht richtig gewirkt hatten. Wie lange muss ich zusätzlich verhüten bis der voll Schutz gegeben ist?

                        Kommentar


                        • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                          Der Schutz ist ab der Injektion sofort gegeben.

                          Kommentar


                          • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                            Hallo Doc, jetzt rät mir die FA doch von der Spritze ab. Jetzt bin ich verwirrt... Nun hat die mir die Microgynom aufgeschrieben und soll die ab 1. Blutungstag einnehmen. Mit der neuen Pille hofft sie das die Durchfälle aufhören. Nun frage ich mich wann ich mich wieder vollständig auf den Schutz verlassen kann durch die ständige weichen stuhl / Durchfälle. Die Beschwerden gehen 2 Blister so ( auch heute) . Hab heute die 20. Pille genommen. Vom Gefühl her würde ich noch 7 pillen bei der Microgynom zusätzlich verhüten. Was denken sie ?

                            Kommentar


                            • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                              Ich würde auch zu zusätzlicher Verhütung bis zur Einnahme von 7 Pillen raten.

                              Kommentar


                              • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                Danke Doc! Ist die Microgynom stärker als Aristelle ? Und ist es in meinem Fall richtig am 1. Blutungstag mit der microgynom anzufangen und nach einer Woche bin ich geschützt ? Ich hoffe inständig das die Darmprobleme und die sexuelle unlust aufhört. Ich hab echt bammel wie neue Pille wirkt

                                Kommentar


                                • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                  Warum muss man wieder am 1. Blutungstag den pillenwechsel starten? ( meine Fa(neu) sagte das ...allerdings meinte sie ich wäre sofort geschützt... (Kann ich nicht glauben wegen der darmgeschichte). Hat man dann weniger die gefahr von zwischenblutung oder deutet darauf nicht schwanger zu sein? ... Oder warum? Möchte möglichst alles richtig machen... Hatte heute die letzte Pille von der alten Pille genommen... Sorry der vielen Fragen Bin doch ziemlich unsicher

                                  Kommentar


                                  • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                    Wie gesagt würde ich wegen des Darms eher zur zusätzlichen Verhütung bis zur Einnahme von 7 Pillen raten.

                                    Kommentar


                                    • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                      Und warum am 1. blutungstag ?

                                      Kommentar


                                      • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                        Weil der Schutz dann gesicherter ist.

                                        Kommentar


                                        • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                          Hallo Doc, hab heute am 2 tag meiner pause meine blutung bekommen 22:00. Ich soll sie die neue pille am 1. Blutungstag nehmen. Mein problem ist das ich die geregelt um 7:00 nehme. Was mache ich jetzt ? Reicht es auch aus wenn ich die pille morgen um 7:00 nehmen um mein schema beizubehalten ? Verhüten raten sie mir sowieso 7 tage. Bestimmt hat meine Angst und unsicherheit die blutung ausgelöst normalerweise kommt die blutung am 3. tag ganz früh morgens . Bitte helfen sie mir nochmal ! Möchte alles richtig machen

                                          Kommentar


                                          • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                            Wenn Sie mit der Einnahme am Morgen begonnen haben ist das in Ordnung.

                                            Kommentar


                                            • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                              !!!!!!!!!Hallo Doc, ja ich habe sie wie üblich um 7:00 begonnen. Hatte weichen stuhlgang hab von der neuen pille microgynon um 17:10 nachgenommen. Ich bin echt verzweifelt... Jetzt weiß ich nicht wie mein körper reagiert darauf. Ich kann nur hoffen das die neue meine beschwerden bessert. Ich habe evtl mist gebaut mit der doppeleinnahme.... Was mache ich jetzt ? Ich könnte nur noch heulen.

                                              Kommentar


                                              • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                                Ich möchte es wirklich mit der microgynom versuchen... Und würde echt gerne GV wieder haben. Kann ich immernoch 7 tage abwarten und dann ist der schutz gegeben ?

                                                Kommentar


                                                • Re: Von pille auf Hormonpflaster wechseln

                                                  Ich hab versucht die tablette (30min) auszuspucken. Ob sie jetzt dabei war weiß ich nicht ... hilfe ...

                                                  Kommentar