• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Von Solera (Pille) zu Lisvy (Pflaster)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Solera (Pille) zu Lisvy (Pflaster)

    Hallo,

    ich habe ein kleines Verständnisproblem. Und zwar bin ich auf Rat meiner Frauenärztin nun
    von meiner Pille Solera auf das Lisvy Verhütungspflaster gewechselt, da ich mit ständigen
    Zwischenblutungen zu tun hatte und es den Anschein hat, als ob ich keine Pille mehr richtig vertrage.

    Ich bin nun beim letzten Tag meiner Periode und müsste morgen eine neue Pillenpackung anfangen. Meine Frauenärztin meinte nun ich soll das Pflaster heute oder morgen aufkleben.
    Ich bin jetzt irritiert ab wann der Verhütungsschutz gegeben ist. In der Packungsbeilage steht

    Es wird empfohlen, die Anwendung von Lisvy am Tag NACHDEM Sie die letzte wirkstoffhaltige Tablette Ihrer Pillenpackung eingenommen haben, zu beginnen. Das bedeutet, Sie machen keine tablettenfreie Einnahmepause. Wenn Ihre Pillenpackung auch hormonfreie Tabletten enthält, können Sie mit Lisvy NACH der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette beginnen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche dies ist, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Sie können auch später beginnen, aber niemals später als am ersten Tag nach dem Ende der Einnahmepause Ihrer Pille (oder am ersten Tag nach der letzten hormonfreien Tablette Ihrer Pille).

    Ich habe dann noch etwas weiter recherchiert, da das für mich irgendwie schwammig klang und habe nun beide Ratschläge gefunden. Entweder erster Tag der Periode ohne Pause oder erster Tag nach Periode (eigentlicher Pillenanfang).

    Was stimmt nun und ab wann besteht der Verhütungsschutz?


  • Re: Von Solera (Pille) zu Lisvy (Pflaster)

    Hallo,

    Sie sollten jetzt mit der Anwendung beginnen und dann sicherheitshalber noch für 7 Tage zusätzlich verhüten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar