• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutung hört nicht auf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutung hört nicht auf

    Grüß Gott,

    ich habe am Sonntag überraschend eine starke Zwischenblutung bekommen, da war meine Periode gerade mal eine Woche vorbei.Im Laufe des Tages wurde sie etwas weniger.
    Montag und Dienstag wurde daraus ein Ausfluss? Schmierblutung? Ich kann das nicht so genau beurteilen
    War deswegen Dienstag nachmittag bei meiner Frauenärztin , die weder bei der Vaginal- noch bei der Ultraschall Auffälligkeiten fand.
    Sie verschrieb mir Cyklokapron, Ich sollte bis Freitag jeden Tag 2 Stück nehmen, eine morgens eine Abends. Auch meine Pille sollte ich weiternehmen.
    Ich habe nun Dienstagabend eine Cyklokapron genommen, Gestern 2 und heute bisher eine.

    Leider wird der Ausfluss /Schmierblutung nicht wirklich weniger. Mal ist es fast weg, dann kommt es wieder.
    Morgen ist nun der letzte Tag, an der ich die Cyklopkapron nehmen soll und ich bin etwas ratlos wie ich dann weitermachen soll.

    Meine Frauenärztin ist erst am Dienstag wieder da.
    Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

    PS: Ich hatte die Cyklocapron schon mal bekommen, gegen starke Menustrationsblutungen, damals war nach 3 Tabletten alles vorbei.


  • Re: Schmierblutung hört nicht auf

    Hallo,

    ich gehe hier von einer harmlosen, hormonellen Ursache aus, wenn Sie zumindest 14 Pillen eingenommen haben, sollten Sie die Pause vorziehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schmierblutung hört nicht auf

      Grüß Gott,

      leider hat sich bei mir auch danach nichts verändert, ich schmierblute immer noch, bzw. schon wieder. . War deshalb heute noch mal bei meiner Frauenärztin, die machte noch mal eine Ultraschall und fand wieder nix . . "Sie sind eine gesunde Frau"
      Ich soll nun 3 Tage jeweils 2 Pillen nehmen ,dann sollte es aufhören. Was mache ich denn , wenn das nicht so ist? Wie kann man denn so was stoppen? (Darauf hatte sie leider keine Antwort)
      Ich habe inzwischen ein bißchen Angst, dass wegen dieser ständigen Bluterei vielleicht doch etwas schlimmeres ist.
      Ich habe mal gelesen, dass solche Blutungen auch von Scheide- oder Gebährmutterentzündungen kommen können Oder von Veränderungen an der Gebährmutterschleimhaut. Kann man sowas mit Ultraschall überhaupt sehen?

      Mein letzter Abstrich war Ende 2015, der war völlig in Ordnung. Wenn ich also was hätte, würde man das beim Abstrich sehen, oder?

      Kommentar


      • Re: Schmierblutung hört nicht auf

        Von einem ernsten Hintergrund ist dabei nicht auszugehen, ich würde hier zu einem Pillenwechsel raten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Schmierblutung hört nicht auf

          Ich habe leider erst in 3 Wochen einen Termin bekommen.
          Dann nehme ich meine Pille jetzt erstmal weiter?

          Kommentar


          • Re: Schmierblutung hört nicht auf

            Ja, das sollten Sie tun.

            Kommentar


            • Re: Schmierblutung hört nicht auf

              Grüß Gott,

              habe gestern doch noch einen Termin bei ihrer Vertretung bekommen, nachdem die Blutungen fast Periodenstärke annahmen.
              Diese Ärztin riet mir, ich solle noch mal 4 Tage je 2 Tabletten nehmen, dann Dienstag alles weitere mit meiner Frauenärztin besprechen.
              Hab das ja Anfang der Woche schon mal gemacht, und darauf Kopfschmerzen, Schwindel und Burstschmerzen bekommen. Kann ich stattdessen nicht auch nochmal 4 Tage Cyklocapron nehmen?
              Solte es weiterhin nicht besser werden, schlug sie eine Ausschabung vor, meinte das die lange Bluterei auch vom Krebs kommen könnte, weil man das im US ja nicht sieht.- Jetzt hab ich erst recht Angst.

              Eine weitere Idee war die Gebährmutterenfernung, da kein Kinderwunsch mehr besteht. Dann wäre ein für alle Mal Ruhe.

              Eine Alternative zur Op wäre noch die Mirena, aber über die hört man nur negatives.

              Was halten Sie von den vorgeschlagenen Möglichkeiten?


              Kommentar



              • Re: Schmierblutung hört nicht auf

                Hallo,

                sicher ist auch die Anwendung von Cyklokapron möglich. Ein operatives Vorgehen halte ich hier zunächst für völlig überzogen, wie gesagt wäre der erste Schritt ein Pillenwechsel.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar