• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zu viel Männliche Hormone!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu viel Männliche Hormone!!

    Hallo alle zusammen !
    Ich habe mal eine Frage und hoffe das mir da jemannd Helfen kann .
    Also ich habe in der Letzten zeit ziemlich iel Gewicht Verloren , leider auch da wo es sich keine Frau wünscht an den Brüsten Ich bin nun auf einer größe von noch nicht mal mehr 70 a gerutscht :-(( da bei mir aber auch immer wieder schwierigkeiten bei der Periode auftreten wurde bei mir ein Hormonspiegel erstellt da wurde festgestellt das ich zu viel Männliche Hormone habe ich wurde mit wechseljahrs pillen und der normalen pile behandelt aber so richtig hat es mir auch nicht geholfen ( leider )da mir aber auch die finanziellen mittel für eine brust op fehlen und ich ja auch mal mehr hatte 75 b habe ich mir gedacht das mann villeicht auch mit bestimmten hormonen wieder zu der ursprünglichen größe kommen kann wenn ich mir überlege das doch bei männern die eine geschlechts umwndlung machen auch auf einmal die brüste durch hormon behandlung wachsen ??? wer kann mir da was zu sagen oder mir weiter helfen was es noch für alternativen giebt ausser puschup bh´s ich wäre euch sehr sehr dankbar dafür Gruß und sorry das es so viel geschrieben ist Nicki


  • RE: zu viel Männliche Hormone!!


    Hallo Nicki,
    grundsätzlich würde ich empfehlen, daß Du Dich an einer Universitäts-Frauenklinik vorstellst und Dir von Deinem Gynäkologen oder Hausarzt eine Überweisung dafür geben läßt.
    Ansonsten sieh Dir mal die Seite "www.thenaturalpushup.com" an. Darauf wurde in einer Lifestyle-Sendung hingewiesen. In diesem Zusammenhange (es war keine Werbung sondern soll ein Erfahrungsbericht gewesen sein) ein englisches Model vorgestellt, das, so wurde zumindest behauptet, mit diesem Präparat erfolgreich mehr Busen bekommen haben soll. Sieh Dir die Seite halt mal an. Das Präparat wird aus Hopfen hergestellt und ist natürlich auch alles andere als preiswert. Urteile selbst und/oder sprich darüber mit Deinem Gynäkologen. Am besten ist m.E. immer noch eine Universitäts-Frauenklinik, damit Du Deinen Hormonhaushalt in den Griff bekommst.
    Alles Gute
    Anna

    Kommentar


    • RE: zu viel Männliche Hormone!!


      hallo Inger
      Danke erstmal für die schnelle Antwort das was du meinst mit den Hopfen da muss ich dir sagen da habe ich schon viel Drüber gelesen und es wurde auch von vielen Ärzten darauf hingewiesen das mann genausogut jeden tag ein paar Vitamalz trinken könnte also sehr umstritten :-/ leider auch sehr teuer aber danke für den hinweiss ich denke auch das ich irgendwie den hormonnhaushalt hinbekommen muss ud da ist dein tipp mit der uni nicht schlecht DANKE die seite werde ich mir mal ansehen gruß Nicki

      Kommentar


      • RE: zu viel Männliche Hormone!!


        Hi Nicki,
        das sehe ich eigentlich genauso wie Du.
        Bei zu viel männlichen Hormonen werden oft auch Anti-Androgene (z.B. Androcur) verschrieben, also Substanzen, die die männlichen Hormone unterdrücken. (Ich bin nat. kein Experte, nur ein bißchen informiert.) Bestehe darauf, daß Du endlich in eine Fachklinik überwiesen ist. Dort ist man mit Sicherheit auf dem neuesten Stand der Forschung. Klicke mal hier bei m-ww über Krankheiten - Gynäkologie- "Polycystisches Ovarsyndrom" an und /oder gib bei Google den Suchbegriff "Hyperandrogenämie" ein. Dort erscheinen viele Links. Vielleicht helfen sie Dir weiter.
        Viel Erfolg
        Inger.

        Kommentar



        • RE: zu viel Männliche Hormone!!


          PS: Frage/Tipp
          Du schreibst, daß man Dir schon eine normale Pille verschrieben hatte, also eine Anti-Baby-Pille. War das wenigstens Diane35 (mit Androcur)? Andernfalls, wäre das einen Versuch wert.
          Inger

          Kommentar


          • RE: zu viel Männliche Hormone!!


            Hallo Inger
            Nein mann hat mir nicht die Diane 35 verschrieben ! ich nehme grade die valette weil die angeblich auch davür geeignet ist sie durchgehend zu nehmen damit mann die Regel nicht bekommt nun muss ich dazu sagen das meine Gebärmutter auch verändert ist und mann da schon so ein Abstrich gemacht hat direkt aus der Gebärmutter der nicht io . war nun muss ich nochmal ende Januar hin zur 3 monatigen #Kontrolle ich muss dir dazu aber auch sagen das ich ein Schmerz patient bin und morphin und Novalgin zu mir nehme aber die Beschwerden waren vorher schon mit zu viel zu starker zu haüfig und zu schmerzhafter blutung. ich weiss leider nicht ob es villeicht auch von der Gebärmutter zu meinen sehr durchnander geratenen Hormonhaushalt gekommen ist ich bin wirklich am überlegen ob ich sie mir nicht Entfernen lassen soll weil ich habe 3 kinder und bin sterillisiert und möchte eigendlich nicht zu den anderen dingen auch noch die pille nehmen es sei den sie würde mir dazu verhelfen das ich wieder auf einer normalen Brust größe komme die Valette nehme ich seit gut 1 jahr aber weder klappt es mit der ausfallenden regelblutung also ohne pillen pause noch hat sich meine Brust wieder Vergrößert ?!:-( aber wie gesagt ich werde mal bei den seiten reinschauen die du mir gesagt hast und dann mal sehen . Gruß nicki

            Kommentar


            • RE: zu viel Männliche Hormone!!


              P.S was ich noch sagen wollte in der Gyn . bin ich nicht so bewandert aber dafür mittlerweile in der Orthopädie und in der schmerztherapie , auch kenne ich mich schon ganz gut mit Blutwerten aus ( die bei mir ja nie stimmen ) :-)) also falls du mal Fragen hast kannst du mich ruhig fragen also Cu und danke bis denne Nicki

              Kommentar



              • RE: zu viel Männliche Hormone!!


                Hallo Nicki,
                bin, wie gesagt, kein Experte, weiß nur, daß die Substanz, die antiandrogen wirkt, in Diane35 Cyproteronacet ist. Wie das mit Valette ist, weiß ich nicht. Ich hoffe nur, daß die Werte eindeutig ergeben hatten, daß die männlichen Hormone zu hoch sind ,und daß es nicht nur eine Aushilfs-Diagnose war, weil der Arzt nicht weiter wußte. An sich war ich immer der Überzeugung, daß man die Regel (auch mit weniger Schmerzen) durch Anti-Baby-Pillen in den Griff bekommt. Die Gebährmutter rausnehmen , das empfehle ich zunächst nicht, weil auch sie Östrogene produzieren soll. Das würde ja die Wirkung der männlichen Hormone verstärken. Es sei denn, es gibt eine medizinische Indikation.Ich würde doch noch einen Versuch bei einem Experten machen (Uni-Frauenklinikoder endokrinologische Abteilung, oder niedergelassener Endokrinologe). Ich glaube auch nicht unbedingt, daß Deine Brust kleiner wird, weil Du zu viel männliche Hormone haben sollst. Die hast Du doch sicher nicht plötzlich. Vielleicht ist das Brustgewebe durch Alterungsprozeß und Schwangerschaft einfach nicht mehr so fest. An sich haben ja alle Anti-Baby-Pillen die Wirkung, daß die Brust größer wird, glaube ich wenigstens. Bei mir und den meisten Frauen, die ich kenne, war das so.
                Welche Nebenwirkungen Deine Schmerztabletten haben, weiß ich nicht. Steht in den Beipackzetteln vielleicht was im Zusammenhang mit Wirkung/Nebenwirkung bezüglich Hornonen? Also, sollte mir noch was Hilfreiches einfallen, melde ich mich wieder.Vielleicht schaut ja noch jemand rein, der auch Tipps geben kann. Bis dann alles Gute.
                Gruß Inger

                Kommentar


                • RE: zu viel Männliche Hormone!!


                  PS: Es muß natürlich heißen "Cyproteronacetat" und bei Nebenwirkungen "Hormone"

                  Kommentar


                  • RE: zu viel Männliche Hormone!!


                    Gib mal bei Google den Suchbegriff "Expertenrat Hormone" ein. Es erscheinen einige Links (Endokrinologie), die Du vielleicht nutzen kannst.

                    Kommentar



                    • RE: zu viel Männliche Hormone!!


                      Hi Nicki,
                      solltest Du nochmal reinschauen:
                      Bei www.lifeline.de tauschen sich im Forum Wellness einige Frauen über die Vakuumtherapie zwecks Brustvergrößerung aus. Sofern man den Berichten glauben kann, sind sie erfolgreich. Thema "Brustvergrößerung 04.09.2002".

                      Kommentar