• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmuttersenkung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmuttersenkung

    Nach vier Geburten leide ich unter einer - für mich - extremen Gebärmuttersenkung. Ich habe ein Fremdkörpergefühl, verliere andauernd Urin (sodass ich bereits mit 35 mit spez. Binden herumlaufe...) und Tampons nützen mir praktisch nichts mehr, da ich sie gar nicht mehr richtig platzieren kann. Trotz ständigem Beckenboden-Training (meine letzte Geburt liegt 2 Jahre zurück) kann ich weder Urin noch Stuhl halten und renne immer wieder auf's Klo. Was kann ich tun? Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  • RE: Gebärmuttersenkung


    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie unangenehm dies für dich sein muss. Leider kann ich dir fachlich dazu wenig sagen, habe aber gerade kürzlich einen interessanten Link gefunden und hoffe, dir damit wenigstens ein bisschen "Aufmunterung" zu verschaffen, denn so wie es scheint, gibt es heute ziemlich gute Lösungen:

    http://www.meinfrauenarzt.ch/

    Lies doch da mal nach, welche Möglichkeiten zur Behandlung offen stehen?

    Kommentar


    • RE: Gebärmuttersenkung


      Hallo gepe,

      bei meiner Frau wurde zuerst ein Ring eingesetzt, der vorübergehend half, auch sie hatte 2 Geburten.

      Dann aber riet der Arzt zur Entfernung der Gebärmutter, einer relativ einfachen Operation. Das ging gut, da die Eierstöcke erhalten blieben, blieb sie auch weiterhin "Frau". Auch die Gefahr eines Gebärmutterhalskrebses ist damit dauerhaft gebannt.

      Wenn Du keine Kinder mehr willst, wäre das auch für Dich zweckmäßig, sprich Deinen Arzt mal drauf an.

      Kommentar


      • RE: Gebärmuttersenkung


        Vielen Dank für die Reaktionen. Ich habe von meinem Arzt auch schon verschiedenes gehört, z.B. den Ring, Totaloperation etc.
        Der Ring hilft mir aber nichts mehr und die Operation kommt irgendwie auch noch nicht in Frage, da wir unseren Kinderwunsch noch nicht ganz begraben haben... Wie weiter?...

        Kommentar



        • RE: Gebärmuttersenkung


          Entschuldige bitte, mein lieber Wolf, aber eben Gepe ist erst gerade mal 35! Für die OP noch etwas früh... Und hilft effektiv recht wenig bei ihrem Prob!

          Liebe Gepe, ich habe dir schon geschrieben, dass ich dein Problem total gut nachvollziehen kann, auch wenn ich nicht - Gott sei Dank - davon betroffen bin. Aber eben, ich kann es mir wirklich vorstellen, wie das sein muss. Und aus eigener Erfahrung hat die Blasenschwäche keinen Zusammenhang mit der Total-OP... Weil diese Erfahrung habe ich selber gemacht! Wie auch immer, leider, ich kann dir nicht mehr sagen, als den Link, den ich dir gegeben habe... Vielleicht hilft das dir weiter... Vielleicht findest du auch in deiner Nähe einen entsprechenden Gynäkologen, der dir helfen kann... Gib nicht auf!

          lg, Xenia!

          Kommentar


          • RE: Gebärmuttersenkung


            Danke, liebe Xenia, dass du dich so einsetzt. Ich habe die betreffenden Seiten schon mal etwas durch geblättert und werde mich sicher noch weiter informieren. Alles Gute! Gepe

            Kommentar