• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenpilz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenpilz

    Hallo,

    ich hätte eine kleine Frage hinsichtlich meiner Scheidenpilzerkrankung ... Letzte Woche Montag war ich beim FA, da ich Beschwerden hatte wie Jucken, brennen im Genitalbereich. Der FA hat einen Abstrich gemacht und mir diagnostiziert dass ich einen Pilz habe und hat mir Canifug Cremolum (die Kombi Packung mit Creme und 3 Zäpfchen) verschrieben. Ich habe alle Zäpfchen so benutzt wie man sollte und mache jetzt weiter mit der Creme, jeden Morgen und abends auftragen. Das Jucken und brennen in der Nähe der scheidenöffnung und das generelle Unwohlsein ist bereits nach 4-5 Tagen verschwunden, sonst habe ich auch keine Beschwerden beim Wasserlassen oder sonst wie. Allerdings habe ich das Gefühl, dass mein Ausfluss noch immer nicht so ist wie er sein sollte. (Er fühlt sich irgendwie 'klebrig' an, aber trotzdem deutlich besser als vor der Behandlung!) sonst habe ich (könnte auch sein dass ich es mir etwas einbilde) das Gefühl, das meine äußeren schamlippen ein kleines bisschen angeschwollen sind (aber eher minimal). Mein Arzt meinte ich sollte mich nur wieder bei ihm melden wenn es mir nicht besser geht, allerdings fühle ich mich wesentlich besser, nur der Ausfluss stimmt noch nicht. Sollte ich mir eventuell noch einmal die combi Packung mit den Zäpfchen kaufen? Die Creme heilt nur die äußerlichen stellen, kann doch auch nichts am Ausfluss ändern oder? Irgendwelche Vorschläge?
    LG und viele dank im voraus!

  • Re: Scheidenpilz

    Hallo,

    ich würde hier doch zu einer Kontrolluntersuchung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Scheidenpilz

      Vielen Dank für die Antwort!
      Leider hatte mein FA am Freitag nicht mehr offen, sodass ich mir jetzt für Freitag - Sonntag die Kadefungin Kombi Packung gekauft (die Arzthelferin meinte, das könnte ich bis Montag nehmen) .. Nach Einnahme der ersten vaginal Tablette gestern Abend habe ich heute auf einmal Jucken und brennen im scheideneingang bekommen, die Creme scheint auch nur bedingt zu wirken. Woher kommt das? Soll ich das jetzt weiter bis Montag nehmen? :/ eigentlich sollte es nur helfen oder? :/ gibt es denn prinzipiell Tabletten (also die man oral einnimmt) die der Arzt mir verschreiben könnte? Hatte früher nämlich schon mal Probleme mit Pilzen (kein Scheidenpilz) und mir haben Cremes nie wirklich helfen können sodass ich irgendwann hartkapseln eingenommen habe, die haben mir als einziges geholfen. Würde mich über ne Antwort freuen!!!

      Kommentar


      • Re: Scheidenpilz

        Man kann ein Präparat zum Einnehmen verwenden (Fluconazol), das allerdings rezeptpflichtig ist. Sie sollten die Behandlung bis Montag weiterführen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Scheidenpilz

          Nochmal vielen herzlichen Dank für die Antwort!

          Verträgt sich fluconazol mit der Pille oder müsste man dann zusätzlich verhüten?

          Kommentar


          • Re: Scheidenpilz

            Ah und noch eine kleine Frage : wie lange wird Fluconazol normalerweise verschrieben? Damals als ich es benutzt habe habe ich es fast 3-4 Monate genommen, jede Woche eine Tablette. Sieht das bei Scheidenpilz genauso aus?

            Kommentar


            • Re: Scheidenpilz

              Es gibt dabei eine Einmaldosis, oder eine Einnahme über ca. 1 Woche. Die Pillenwirkung bleibt erhalten.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar