• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cyclo progynova

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cyclo progynova

    Sehr geehrter Dr. Scheubele,

    ich hatte mit 14J. einen Gehirntumor im Kleinhirn. Bei der OP wurde die Hypophyse verletzt, so dass ich keine Periode bekam. Man verschrieb mir Cyclo Progynova, welche die Periode provozieren sollte. Seit dem 18. Lebensjahr nahm ich die also - fast ohne Probleme.
    Seit letztem Jahr nehme ich diese wegen der schweren Nebenwirkungen nicht mehr. Mir geht´s jetzt so gut wie nie.
    Aber ich habe seit dem verstärkten Haarausfall. Ich habe von meinem Papa schon einen raren Haarwuchs geerbt und jetzt das noch...
    Soll ich mit Hormonen nachhelfen?
    Ich bin 47 Jahre.

    LG würmchen

  • Re: Cyclo progynova

    Hallo,

    ich würde in dem Fall zur Abklärung durch einen Endokrinologen raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar