• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

    Hallo,

    Am Dienstag den 19.1 habe ich von meiner FA eine Blasenentzündung diagnostiziert bekommen. Diese wurde mit Fosfomycin behandelt. Die Symptome klangen danach auch recht schnell ab. Donnerstag war ich nochmal da aufgrund einer Nachsorgeuntersuchung einer bakteriellen Vaginose. Dort wurden auch wieder Bakterien gefunden. Da meine Ärztin erst den Laborbefund abwarten wollte hat sie mir nichts verschrieben, da ich auch kaum Probleme habe - nur gelegentlich Schmerzen oder leichter Juckreiz. Seit Freitagmittag habe ich jetzt leicht erhöhte Temp 37,6-37,7. Sonst gehts mir aber ganz gut, nur schlafe ich schlecht und habe gelegentlich leichte Kopfschmerzen. Kann das daher kommen?

  • Re: Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

    Hallo,

    von einem direkten Zusammenhang ist dabei nicht unbedingt auszugehen, es bleibt der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

      Danke für die schnelle Antwort... eine Frage kommt noch...

      Nun hatten mein Freund und ich am Samstag den 16.01 zuletzt Sex (Das wäre bei normalem Zyklus ca. der Zeitpunkt des Eisprungs gewesen). Aufgrund meiner Pillenpause & da ich Dienstags ein Bedarfsantibiotika (Cotrimoxacol) eingenommen hatte aus Angst vor einer Blasenetzündung nach dem GV, waren an diesem Tag erst 4 von den erforderlichen 7 Tagen Mindestpilleneinnahme genommen bis der Schutz wieder da ist vergangen. Wir haben natürlich ein Kondom benutzt. Nun habe ich am Dienstag (19.1) ja die Blasenentzündung diagnostiziert bekommen und am Donnerstag (21.1) gleich die bakterielle Vaginose hinterher.

      Nun habe ich seit einer Woche ca mega das dolle Hungergefühl und esse dementsprechend auch viel. Danach fühle mich demnach vollgestopft und bekomme Bauchweh, das aber am nächsten morgen wieder weg ist. Nachts schlafe ich nach wie vor schlecht (wache oft auf) und bin demnach tagsüber hundemüde. Zudem ist die erhöhte Temperatur geblieben... Das schwankt zwischen 37,0 - 37,1 am morgen bis zu 37,7-37,8 am Nachmittag/Abend (rektal gemessen). Das 37,0 keine erhöhte Temperatur ist weiß ich, 37,8 aber schon... Ich mache keine sportlichen Aktivitäten oder so. Es fühlt sich halt nur wärmer an als normal...

      Nun reime ich mir das natürlich alles fröhlich so zusammen dass es zu einer Schwangerschaft passen würde, obwohl das ja eigentlich nicht sein kann... oder?

      Kommentar


      • Re: Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

        Ich gehe dabei nicht von einer Schwangerschaft aus, ein Test kann Ihnen zusätzlich Gewissheit geben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Bakterielle Vaginose + Erhöhte Temperatur

          Habe heute meine Periode bekommen. Mit direlt ziemlich viel Schleimhaut dabei. Menge bisher normal. Da kann ich eine SS ja eigentlich ausschließen?

          Kommentar