• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HPV

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HPV

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei mir wurdenach einem auffälligen Gebärmutterhalsabstrich erneut eine Kontrolle mit zusätzlichem HPV-Test gemacht. Es zeigte sich jetzt ein eigentlich unauffälliger Befund (Pap II-a). Leider war der zusätzliche Test auf p16/k67 positiv. Nach Rücksprache mit dem untersuchenden Pathologen, empfiehlt er aufgrund der Kombination aus dem Abstrichbefund und dem positiven p16/Ki67 eine weitere Abklärung.

    Was bedeutet p16/k67 positiv? Heißt das, es liegt bereits eine "high grade" Dysplasie vor? Und was bedeutet das für mich, kann das Immunsystem dagegen noch vorgehen? Mein Frauenarzt empfielt eine weitere Abklärung in der Dysplasiesprechstunde, dem werde ich natürlich nachkommen.

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen



  • Re: HPV

    Hallo,

    es handelt sich dabei um sog. Biomarker, ein positives Ergebnis belegt zwar keine Dysplasie, erhöht aber das Risiko dafür. Ich würde zu kurzfristigen Kontrollen raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar