• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutung nach Pillenpause hört nicht auf bei neuer Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutung nach Pillenpause hört nicht auf bei neuer Pille

    Hallo Herr Dr. Scheufle,
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe zum Beginn des letzten Zyklus mit der Einnahme der Pille Femikadin 30 begonnen nachdem dich das Jahr zuvor die Femikadin 20 genommen habe. Die neue Pille habe ich gut vertragen und auch keine Nebenwirkungen festgestellt. Jetzt habe ich ganz normal nach 21 Pillen die Pillenpause gemacht und gestern Abend mit der Pille wieder begonnen.
    Heute musste ich leider feststellen, dass die Blutung die gestern so gut wie verschwunden war und wirklich nur noch ganz leicht war heute wieder stärker war.

    Jetzt mache ich mir Sorgen und weiß nicht was das bedeutet!?

    Kann das an der neuen Pille liegen?
    Ist das ein Zeichen das der Schutz nicht mehr gegen ist?
    Zu erwähnen ist noch das ich gestern Abend Geschlechtsverkehr hatte weil meine Blutung gestern Abend nur noch minimal war bis sie heute im Laufe des Tages wieder schlimmer geworden ist.
    Muss ich mir Sorgen machen und ab wann sollte ich meine Frauenärztin kontaktieren und es kontrollieren lassen?

    Lg

  • Re: Blutung nach Pillenpause hört nicht auf bei neuer Pille

    Hallo,

    der Blutungsverlauf ist hier noch durch die hormonelle Umstellung bedingt. Ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht, es bleibt der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar