• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyklus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyklus

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    nachdem ich in ssw 9 eine verhaltene Fehlgeburt hatte kam es zu einer Ausschabung. Da nach dieser noch Reste in der Gebärmutter zu sehen waren und HCG 2 1/2 Wochen später noch bei 700 lag, wurde eine 2. Ausschabung gemacht.
    Ich habe eine Woche nach der 1. Ausschabung auf Anraten meiner Gyn hin mit der Pille begonnen (Swingo 30), die ich für einen Monat nehmen sollte.
    Bevor es zur 2. Ausschabung kam hatte ich diese Pille schon für 6 Tage genommen. dann 2 Tage nicht. Und direkt am Tag der 2. Ausschabung habe ich erneut die Pille genommen. Ich habe den vorhandenen Blister( aus dem ja schon 6 Pillen fehlten) zuendegenommen, also Pille für 15 Tage, und dann abgesetzt. D.h nach der 2. Ausschabung habe ich "nur" 15 Pillen genommen, dann kam es 1 Tag nach Absetzen zu einer Abbruchblutung, die insgesamt 6 Tage dauerte.
    Nach dieser Abbruchblutung habe ich Ovulationstests gemacht, in der Hoffnung, dass ein Eisprung kommt. Ist leider bisher nicht der Fall.
    Ich frage mich aber nun ohnehin, wo ich gerade im Zyklus stehe...
    Ist der erste Tag der Abbruchblutung der 1. Zyklustag, auch wenn vorher nur 15 Pillen genommen wurden?
    Oder wie ist das zu sehen?
    Kann es sein, dass in diesem "Zyklus" kein Eisprung kommt, weil ich zuvor 15 Tage Pille genommen habe und der Eisprung trotz Abbruchblutung unterdruckt wurde bzw wird?

    Ich weiß, dass mir nicht anderes bleibt als abzuwarten...es gab ja auch noch keine natürliche Menstruation, nur die Abbruchblutung nach den Ausschabungen.

    Wenn in diesem Zyklus kein Eisprung da ist, kommt die Menstruation dann trotzdem einigermaßen pünktlich? oder ohne Eisprung keine Menstruation?

    Ich bin gerade etwas verwirrt und habe ein bisschen Angst, dass es jetzt Monate lang dauern wird, bis sich ein Eisprung einstellt.

    Für Ihren Rat bin ich dankbar!!
    Ihnen einen schönen Tag!
    Gruß

  • Re: Zyklus

    Hallo,

    es ist hier noch von hormonellen Schwankungen auszugehen, sodass man jetzt wirklich nur den Verlauf abwarten kann. Der Beginn der nächsten Blutung ist nicht vorhersehbar.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar