• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

gehört das zur natürlichen Anatomie?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • gehört das zur natürlichen Anatomie?

    Hallo,

    habe seid einiger Zeit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und auch wenn ich mir bei der Periode den Tampon eingeführt habe.

    Um die Stelle genau zu beschreiben:
    Wenn ich mit dem Finger oben (also Bauch, nicht Rücken) langgehe, kommt das Geriffelte, dann erstmal nur "Weiches", beim Anspannen ist dort ein Strang (Muskel?) zu spüren, geht man diesen Strang weiter kommt eine Art Kugel, Knubbel, fühlt sich an wie hautüberzogenes Knorpel, recht groß wenn ich das mit Finger umgehe (ungefähr doppel so groß) Ist auch da wenn ich entspannt bin, sitzt fest, kann man aber leicht bewegen.

    Habe meinem Mann das erzählt und er kann nichts ertasten können, weil wenn man das sanft angehet, kann ich auch nicht sagen wo genau. Für mich einen guten Mittelfinger weit drin, 7 cm?

    Ich war heute beim Gynäkologen und habe das als Murmel bezeichnet und der wollte mich nach dem er mit zwei verschiedenen Geräten nachgesehen hat zum Psychologen schicken. Wobei er einmal etwas schneller rein ging und ich sagen konnte "DA" und er sah nix, ich auch nicht, nicht mal was Rundes (hätte man doch eigentlich auch diese Rundung sehen müssen oder nicht?)

    Fakt ist es ist da und tut eben auch manchmal weh ....

    Mein Hausarzt hat mich jetzt erstmal zum MRT auf die Warteliste gesetzt. Langsam komme ich mir doch ein wenig doof vor und wenn ich mir bei Google Bilder ansehe find ich sowas nicht, nur Blase Uterus usw. Und die Vagina ist eine gerade glatte Röhre ohne diese Murmel.

    Was kann das sein? Gehört das dahin? Warum tut mir das in letzter Zeit so weh?

    Danke schonmal und LG
    Melanie

  • Re: gehört das zur natürlichen Anatomie?

    Hallo,

    es könnte sich dabei um den Muttermund handeln. Wenn er schmerzt, wäre eine mögliche Entzündung abzuklären.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: gehört das zur natürlichen Anatomie?

      Hallo Dr. Scheufele,

      macht dies auch ein Gynäkologe ? Denn dann muss ich mir einen anderen Suchen, da der letzte mich ja nun untersucht hat und nix gefunden hat ...

      Ist der Muttermund nicht "wie eine Röhre"? Und wenn, äußert sich so eine Entzündung durch so einen großen "Pickel" ? Ich schätze der hat einen Durchmesser von 1 bis 2 cm und ist auch schon länger da ... nur jetzt schmerzt es immer mehr ... und nachdem ich mich nun endlich überwunden habe wurde über den Ultraschall-Stab (?) eben nix gefunden.

      Mir ist nach nochmaligem Abtasten aber auch aufgefallen, wenn ich wie beim Gynäkologen entspannt liege ist dieser sehr weit hinten und mit meinem Finger kaum erreichbar, sitze ich z.B. auf Toilette kann ich ihn mit dem Finger umgehen ....

      Danke und Gruss
      Melanie

      Kommentar


      • Re: gehört das zur natürlichen Anatomie?

        Ich habe gerade durch Ihren Denkanstoß von Myomen gelesen, was passen könnte, vor allem auch wegen den Symptomen ... Wie wird sowas gefunden, bzw. behandelt und von wem?

        Kommentar



        • Re: gehört das zur natürlichen Anatomie?

          Ich gehe nach wie vor am Ehesten vom Muttermund aus. Eine Entzündung in diesem Bereich wäre vom Frauenarzt abzuklären.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: gehört das zur natürlichen Anatomie?

            Danke für Ihre Antwort

            da ich diese Schmerzen zuvor im Nierenbereich hatte war ich beim Urologen (Urinuntersuchung und Ultraschall unauffällig, bzw. sauber) dann war ich beim Internisten, der alle Organe via Ultraschall untersuchte, alles unauffällig, so auch das Blutbild, dann gab er mir eine Überweisung zum Nuklearmediziner, wegen Verdacht auf Schilddrüse, auch weil meine Augen so weit raus stehen und ich Augenringe hab, alles normal. Jetzt war ich beim Gynäkologen der zweimal nachgesehen hat,einmal konnte ich aufgrund von Druckschmerz sowohl beim Einführen, als auch beim Handdruck sagen "DA" aber da war nix zu sehen ....
            Der Internist hat mich heute auf die Warteliste für ein MRT eintragen lassen. Das muss ich wohl erstmal abwarten ... und mache mir Sorgen, weil diese Kugel da ist und bis jetzt keiner die gesehen hat ...

            Ehrlich gesagt drückt es mir beim Sitzen auf den Harnweg und gibt mir das Gefühl ich müsste auf Toilette, auch beim Stuhlgang fühlt sich das an als wenn da was zudrückt. :-(

            Wenn das MRT auch nix zeigt bin ich echt am verzweifeln wo das herkommt, bzw. was da ist, was mit mir los ist ....



            Kommentar