• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenwirkungen chlormadinon 2mg fem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenwirkungen chlormadinon 2mg fem

    Einen schönen Guten Abend,
    Anfang letzter Woche bekam ich von meiner Frauenärztin chlormadinon 2mg fem gegen meine extrem lange und starke Menstruation verschrieben. Ich sollte täglich eine über einen Zeitraum von 4 Wochen einnehmen. Nach Ablauf der 4 Wochen 4 Tage absetzen und dann erneut einnehmen um zu sehen ob meine Menstruation kürzer und vor allem auch weniger werde.
    Nun habe ich die Tablette 4 Tage genommen und dann wegen extremer Nebenwirkungen am Freitag wieder abgesetzt.
    Ich hatte Kopfschmerzen, Sehstörungen, mein Blutdruck stieg massiv an, mein Gesicht glühte als wenn ich Fieber hätte und mir war ständig schwindelig.
    Ich habe die Tabletten 4 Tage genommen und seit Samstag nicht mehr. Mein Blutdruck normalisiert sich wieder, Sehstörungen und das heiße Gesicht sind verschwunden, nur schwindelig ist mir noch zwischendurch, und leichte Kopfschmerzen habe ich ab und an.
    Leider habe ich meine FA nicht erreicht und einen Termin erst in geraumer Zeit bekommen, so dass ich hoffe hier eine Antwort zu erhalten.
    Wie lange muss ich noch mit den „Nachwirkungen“, bzw. den Nebenwirkungen rechnen, bis die ganzen Symptome wieder verschwunden sind?
    Ich würde mich über eine Antwort wirklich sehr freuen.

  • Re: Nebenwirkungen chlormadinon 2mg fem

    Hallo,

    leider kann man nicht voraussagen, wie lange noch Nebenwirkungen anhalten werden.
    Wenn es jetzt aber schon so gut "abgeklungen" ist, dann denke ich wird in 3-4 Tagen auch alles wieder "normal" sein.
    Möglich ist aber auch, dass Sie eine allergische Reaktion auf einen Wirkstoff hatten. Dem würde ich persönlich zumindest einmal nachgehen.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Nebenwirkungen chlormadinon 2mg fem

      Danke für eine so rasche Antwort. Mir ging es nur darum, ob es "normal" ist, das Nebenwirkungen auch über den Zeitraum von mehreren Tagen noch vorhanden sein können. Ich werde es selbstverständlich alles mit meiner FA abklären die ich aber leider nicht erreichen konnte.

      Kommentar