• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutung durch Stress?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutung durch Stress?

    Guten Tag,
    ich habe momentan eine Magenschleimhautentzündung. Der Arzt hat mir Pantoprazol verschrieben und es ist auch schon Besserung eingetreten. Ich führe diese Entzündung auf meinen derzeitigen Stress zurück. Ich habe momentan drei Nebenjobs, studiere an zwei Universitäten gleichzeitig und befinde mich in der Klausurenphase. Außerdem hatte ich in den letzten Wochen große Sorge um mein krankes Tier, das mein Ein und Alles ist. Kurzum: Egal wie viel ich an einem Tag schaffe.. Es ist nie genug.
    Nun habe ich gestern Zwischenblutungen bekommen. Zunächst etwas stärker, nun nur noch sehr schwach. Die letzte Pille nehme ich erst am kommenden Mittwoch. Am letzten Freitag habe ich allerdings vergessen, die Pille zu nehmen.
    Nun meine Frage: Ist es möglich, dass die Zwischenblutung durch den Stress aufgetaucht ist? Sonst habe ich immer einen recht regelmäßigen Zyklus und glaube eigentlich auch, dass ich recht viel aushalten kann. Aber vielleicht ist es gerade doch zu viel?
    Vielen Dank

  • Re: Zwischenblutung durch Stress?

    Hallo,

    bei einer solchen Zwischenblutung können sowohl der Stress, als auch die vergessene Pille eine Rolle spielen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zwischenblutung durch Stress?

      Also muss ich mir zunächst keine Sorgen machen? Die nächsten Zyklen und die allgemeine (Stress-)Situation bleibt natürlich zu beobachten...

      Kommentar


      • Re: Zwischenblutung durch Stress?

        Also muss ich mir zunächst keine Sorgen machen? Die nächsten Zyklen und die allgemeine (Stress-)Situation bleibt natürlich zu beobachten...
        Richtig!
        Keine Sorgen machen und zunächst einfach weiter beobachten. Mehr nicht.

        Katzenauge

        Kommentar