• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mittelschmerz oder Darm nach Geburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mittelschmerz oder Darm nach Geburt

    Guten Tag,

    vor 7 Monaten habe ich meine Tochter (5.Kind) geboren. Sie wird bis heute fast voll gestillt, es ist noch keine komplette Mahlzeit ersetzt worden. Periode hatte ich seither noch nicht

    Am 15.12. hatte ich eine Hämorrhoiden Ligatur, Schmerzmittel oder ähnliches nahm ich aufgrund des Stillens nicht.

    Seit 5 Tagen habe ich nun mal stärker, mal schwächer, mal gar nicht ein ziehen oder stechen im linken Unterbauch, neben dem Hüftknochen. An dieser Stelle bin ich auch Druckempfindlich, was ich bemerke, wenn ich meine Tochter auf meinen Bauch setze. Dieses Gefühl zieht sich manchmal bis zum Schambein oder auch bis in den Oberschenkel. Gelegentlich ist auch ein unangenehmes Gefühl im ganzen Unterleib zu spüren, was durch Wärmebehandlung in wenigen Minuten verschwunden ist.

    Da auch der Zervixschleim zu einem Eisprung passen würde, der sich jetzt wieder verändert, frage ich mich nun, ob es sich dabei um einen Mittelschmerz handelt (seit 5 Tagen ein auf und ab) oder ob es möglicherweise Darmprobleme sind.

    Am Tag, an dem der Schmerz das erste Mal zu spüren war, spielte mein Darm etwas verrückt, ich musste dreimal zur Toilette. Aber hätte der Arzt bei der Rektoskopie, also beim setzen der Ligatur nicht erkannt, wenn es ein Problem geben würde?

    Ich danke für Ihre Einschätzung!
    Aifos

  • Re: Mittelschmerz oder Darm nach Geburt

    Hallo,

    vom einem Mittelschmerz ist hier kaum auszugehen, ich würde zu einer abklärenden Untersuchung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar