• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

chlamydien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chlamydien

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    Ich habe eine Blutuntersuchung für Chlamydien, Lues und Hepatitis durchführen lassen.
    Alle Ergebnisse waren negativ. Es wurde weder eine akute, noch durchgemachte Erkrankung ausgemacht. Ich habe gehört, dass eine Urinprobe wirksamer sei, allerdings wurde überhaupt nichts im blut gefunden. Kann ich dem Ergebnis vertrauen?

    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: chlamydien

    Hallo,

    Sie können dem Ergebnis bedenkenlos vertrauen.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: chlamydien

      Hallo Artennis,

      zumindest bei Chlamydien weiß ich, dass ein Bluttest nur die Anwesenheit von Abwehrkörpern nachweisen kann. Ob die jetzt von einer akuten Infektion kommen oder die Infektion schon lange zurückliegt, kann man dabei nicht sagen. Normalerweise wird eine Urinprobe genommen.

      Auch dieser Test kann trotz Infektion fehlschlagen, wenn der Urin nur sehr wenige Erreger enthält (beispielsweise wenn bereits kurz vorher uriniert wurde). Wenn du unsicher bist, oder sogar Symptome zeigst, würde ich auf jeden Fall noch einmal zum Arzt gehen. Ich besitze zwar selbst nur laienhaftes Wissen, würde mich aber soweit aus dem Fenster lehnen, dass man keinen Test als unfehlbar einschätzen sollte. Und wenn der Arzt dir nur bestätigt, dass alles in Ordnung ist, so bist du zumindest beruhigt und es war kein Fehler, dorthin zu gehen.

      Wenn du mehr Informationen zu Geschlechtskrankheiten suchst, kann ich dir übrigens diese Seite empfehlen:

      http://foresight.breakthroughstocures.org/

      Hoffe, das hilft dir weiter.

      Kommentar