• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nahrungsergänzungsmittel...und hormonelle Verhütung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nahrungsergänzungsmittel...und hormonelle Verhütung

    Hallo,
    ich hatte schon mal angefragt, wie es mit Katzentrockenfutter und hormoneller Verhütung ist. Habe auch eine Antwort erhalten. Danke dafür.

    In dem Katzentrockenfutter war nur auch Yucca! Yucca gibt es ja in vielfältigen Arten u.a. auch als Nahrungsergänzungsmittel, das sogenannte Yucca Schidigera. Kann dieses schädlich für mich sein oder Wechselwirkungen bewirken mit hormoneller Verhütung (Pille, 3 Monats Spritze, Hormonspirale) oder wird jegliche Yuccaart, welche es auch im Katzenfutter war, ich weiß es ja leider nicht, zumindest wieder vollkommen ausgeschieden?

    Kann ich davon ausgehen, das im besagten Tierfutter, welches auch Phosphor enthält - der Phosphor verwendet wird, der auch in Lebensmittel zu finden ist? Und nicht der giftige?

    Vielen Dank!


  • Re: Nahrungsergänzungsmittel...und hormonelle Verhütung

    Hallo,

    Sie können davon ausgehen, dass die Bestandteile unschädlich sind und auch die hormonelle Verhütung nicht beeinträchtigen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Nahrungsergänzungsmittel...und hormonelle Verhütung

      Hallo,
      danke für Ihre Antwort.
      Ich habe nun herausfinden können, dass es sich um Yucca Schidigera handelt.
      Dieses besteht zum größten Teil wohl aus Saponinen. Haben diese Saponinen einen Einfluss auf die hormonelle Verhütung oder Hormonspirale Jaydess/Mirena?

      Wie lange schätzen Sie dauert es bis das Yucca Schidigera und die Saponine wieder ausgeschieden sind?

      Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: Nahrungsergänzungsmittel...und hormonelle Verhütung

        Wie gesagt bleibt die verhütende Wirkung hier erhalten.

        Kommentar