• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger durch Antibiotika?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger durch Antibiotika?

    Schönen guten Abend.

    Ich habe eine Frage bezüglich meiner Sicherheit während der Benutzung eines Antibiotikums (Cefuroxim 500) und der Pille (EvaLuna20) gleichzeitig.
    Mir ist bekannt, dass diese beiden Medikamente Wechselwirkungen erzeugen und die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden kann.
    Also, ich hatte am 05.11.2015 den ersten Tag meiner Regelblutung und warte heute am 01.12.2015 nun auf meine Nächste Abbruchblutung.
    Ich nehme die Pille seit einem Monat, davor Miranova mit denselben Inhaltsstoffen.
    Ich habe am 09.11.2015 mein Antibiotikum verschrieben bekommen und habe es bis zum Freitag den 13.11.2015 eingenommen, dazu auch die Pille ohne jegliche Nebenwirkungen, wie Erbrechen, oder Durchfall. Dann hatte ich mit meinem Mann ungeschützten sex am 18 und am 20.11.2015 aber ohne Samenerguss (mein Mann meint auch ohne Lusttropfen. Er hatte auch bereits vorher keinen Samenerguss). Da die ganzen zwei wochen nicht rum waren sondern erst 12 tage, kann es sein, dass ich schwanger bin?

  • Re: Schwanger durch Antibiotika?

    Hallo,

    ich gehe hier nicht von einer Schwangerschaft aus, sollte die Blutung ganz ausbleiben, kann Sie ein Test zusätzlich beruhigen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schwanger durch Antibiotika?

      Und zwar habe ich ein Problem. Ich nehme die Aristelle und war zu meiner derzeitigen Margendarmgrippe bei der 5. Pille (nach Pillenpause). Ich habe die Pille ca gegen Mitternacht genommen (Mittwoch auf Donnerstag) & um ca kurz nach 2 bekam ich Durchfall & habe keine zusätzliche Pille nachgenommen. In derselben Woche an dem Sonntag hatte ich Geschlechtsverkehr. Habe an diesem Sonntag zudem die Pille doppelt genommen und 2 Tage darauf erneut doppelt genommen. Könnte eine Schwangerschaft in Frage kommen?

      Mit freundlichen Grüßen

      Kommentar


      • Re: Schwanger durch Antibiotika?

        Hallo,

        ein Schwangerschaftsrisiko ist hier zwar nicht völlig ausgeschlossen, aber doch sehr gering.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar