• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

kann das denn sein?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kann das denn sein?

    hallo!
    haltet mich nicht für verrückt, aber ich habe folgende frage:

    eisprung war (theoretisch, wenns denn immer so hinkommt) am montag, am samstag davor "verkehr" ;-) mit meinem mann, weil: sehr fruchtbarer tag. war unser erster "geplanter" versuch, schwanger zu werden... theoretisch würde sich das ei, wenn denn befruchtet, erst am sonntag "einnisten"... tja, und ich: ich habe tatsächlich schwangerschaftsbeschwerden... übelkeit, ziehen im unterleib, bei berührung schmerzende brust,... KANN DAS SEIN??? jetzt schon? ich meine, das wäre superklasse... aber ist das nicht wirklich etwas früh?
    wohl eher alles einbildung, oder? was meint ihr? oder gibt es das? ???
    einen schwangerschaftstest habe ich schon hier liegen, aber den kann man erst nach ausbleiben der regel machen und das sind noch lange 11 tage... *seufz*

    und dann noch eine frage:
    wie wahrscheinlich ist es, dass es zu einem abort kommt? gibt es bestimmte risiken? habe furchtbare angst davor, wenn es denn mit dem schwanger werden klappen sollte.

    schon mal danke,
    tamara :-)


  • RE: kann das denn sein?


    huhu tamara

    es gibt auch schwangerschaftfrühtests gibts zb bei schlecker wenn du nicht die 11 tage warten willst kannst du ihn ja schon mal vorab machen!

    drück dir die daumen das du schwanger bist

    gruß einhorn

    Kommentar


    • RE: kann das denn sein?


      Hi Tamara,

      ich drueck dir die daumen, dass alles klappt - aber sooooo frueh - das ist einbildung!!!

      Kommentar


      • RE: kann das denn sein?


        Hallo, auch wenn Du es Dir wünschst, so ist es sicher noch zu früh.
        Im übrigen weisen die "klassischen" Schwangerschaftsbeschwerden keineswegs immer auf eine solche hin. Bei mir war es nämlich so, daß ich keinerlei Anzeichen wie Übelkeit, Brustschmerzen, abnorme Eßgelüste etc. -auch während der gesamten Zeit- hatte.
        Ich drücke beide Daumen, denn es ist heutzutage leider nicht immer selbstverständlich, daß beide ein Kind wollen.

        Kommentar