• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unangenehmer Geruch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unangenehmer Geruch

    Guten Tag,

    im Janur habe ich per Kaiserschnitt entbunden. Seitdem ich wieder meine Periode habe, habe ich einen ziemlich unangehmen Ausfluß. Er ist zäh und gelblich. Das größte Problem ist der Geruch. Morgens dusche ich und ziehe natürlich frische Unterwäsche an, trotzdem rieche ich mittags bereits durch die Hose! nach diesem Ausfluß. Auch mehrmaliges Wechseln des Slips nützt nicht viel. Der Geruch ist schwer zu beschreiben, irgendwie süß-säuerlich und penetrant. Ich schäme mich schon, im Supermarkt an der Kasse zu stehen, weil ich weiß, daß man es riechen kann , wenn sich hinter mir z.B. jemand bücken würde.
    Ich schäme mich zu sehr, um damit zu meiner Frauenärztin zu gehen, ich kenne sie schon so lange. Sie wird denken, ich wasche mich nicht.
    Was kann das für eine Ursache haben und was kann ich dagegen tun ? Gibt es vielleicht etwas rezeptfreies aus der Apotheke ?
    Eine Pilzinfektion ist es wohl nicht, die hatte ich schon mal. Diesmal juckt und brennt nichts. Keine beschwerden.nur dieser Ausfluß.
    Vielen Dank für Ihre Antwort,

    Ihre Brigitte


  • RE: Unangenehmer Geruch


    Ein bißchen Jogurt auf einen Tampon und den die ganze Nacht drinlassen.
    Wenn das nicht hilft, dann trotz allem mal zum Arzt.

    Sevgi

    Kommentar


    • geruch


      vagiflor (rezeptfrei) aus der apotheke kann helfen. ist im grunde dasselbe drin wie in dem erwähnten joghurt, nämlich milchsäurebakterien, nur konzentrierter. unangenehmer geruch kann aber auch durch trichomonaden entstehen (auch symptomfrei möglich), das muss mit einem speziellen medikament behandelt werden. beim nächsten gyn-besuch um kontrollabstrich bitten.
      lg,
      melli

      Kommentar


      • RE: Unangenehmer Geruch


        Wieso sollte deine Ärztin denken, du wäschst dich nicht, wenn sie dich schon lange kennt?
        Dann bräuchtest du ja nicht zu ihr zu kommen, sondern könntest das Problem allein lösen....
        Für einen solchen Ausfluß gibt es mehrere denkbare Ursachen, und ich würde das unbedingt abklären lassen, vor allem, weil es dich auch dermaßen belastet!
        Ein Versuch mit Joghurt oder Vagiflor kann nichts schaden, aber vor der Ärztin zu schämen brauchst du dich ganz sicher nicht!

        Kommentar