• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutgruppenunverträglichkeit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutgruppenunverträglichkeit

    Hallo zusammen!
    Auch ich habe eine Frage zu den Blutgruppen.
    Mein Frauchen macht sich Sorgen, weil irgendwer ihr erzählt hat, daß pos. und neg. Blutgruppen zu Problemen führen.
    Nur kurz meine Frage:
    Ich habe 0 negativ, meine Frau 0 positiv
    Wie ist das der Stand? Irgendwelche Risiken?

    Hoffe, mir kann einer antworten...

    Liebe Grüße
    Joe


  • RE: Blutgruppenunverträglichkeit


    Hallo Joe,

    ein Stück weiter unten hat ein Frau ähnliche Sorgen, da kannnst Du mal nachlesen. Aber bei Eurer "Konstellation" gibt es wegen der Blutgruppen ganz sicher kein Problem. Nur wenn die Frau "negativ" und der Mann "positiv" ist kommt es zur Unverträglichkeit, denn das Baby wäre dann auch positiv und im Blut der Mutter würden Antikörper gebildet. Das allerdings schadet dem 1. Kind gar nicht erst beim 2. wirken die Antikörper, und um das zu verhindern gibt man "negativen" Müttern 2x eine Spritze um die Antikörper abzutöten.

    LG Hasenherz

    Kommentar