• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?

    Hallo!
    Eigentlich wollte ich ja diese Woche zu meiner Frauenärztin, aber die ist jetzt wochenlang im Urlaub :-) Typisch. Also suche ich hier Infos:
    Ich hoffe, hier jemanden zu finden, der schon Erfahrung mit Implanon gemacht hat: In erster Linie, was kostet das WIRKLICH? Komplett! Bei der Suche im Internet (Sowohl Herstellerseiten als auch Erfahrungsberichte bei Ciao und so) schwanken die Kosten zwischen 40 Euro - 350 Euro? Wie ist sowas möglich?
    Zu mir: Ich bin 23 und nicht mehr in der Ausbildung. Normal versichert.


  • RE: Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?


    Das habe ich gefunden:
    Herst.: Nourypharma GmbH, 85764 Oberschliessheim, Mittenheimer Str. 62, Tel.: 089/31562-01
    193,78 € Zuza: 4,00 €
    Rezeptpflicht, Indikation: Hormonelle Kontrazeptiva
    Über Zeitpunkt der Implantation, Art und Dauer der Anwendung und Nebenwirkungen habe ich noch ca. 5 Seiten gefunden.
    Grüße an

    Kommentar


    • RE: Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?


      Ich habe es mir nach der Geburt meines 3. Kindes einsetzen lassen und es hat mich insgesamt knapp 600 DM gekostet. Die Krankenkasse hat nichts dazubezahlt. Das Einsetzen des Stäbchens dauert ca. 15 Min. (erst örtl. Betäubung). Es hat danach auch nicht weh getan. Es ist jedoch ein Risiko, sich dieses Stäbchen einsetzen zu lassen, da es 1. sehr teuer ist und 2. man vorher nicht weiß, ob man es verträgt. In meinem Fall mußte es nach einem 3/4 Jahr wieder entfernt werden, da ich alle 14 Tage meine Regel (diese auch 14 Tage) hatte und dies mit Hormontabletten auch nicht mehr hinzubekommen war.

      Fabienne schrieb:
      -------------------------------
      Hallo!
      Eigentlich wollte ich ja diese Woche zu meiner Frauenärztin, aber die ist jetzt wochenlang im Urlaub :-) Typisch. Also suche ich hier Infos:
      Ich hoffe, hier jemanden zu finden, der schon Erfahrung mit Implanon gemacht hat: In erster Linie, was kostet das WIRKLICH? Komplett! Bei der Suche im Internet (Sowohl Herstellerseiten als auch Erfahrungsberichte bei Ciao und so) schwanken die Kosten zwischen 40 Euro - 350 Euro? Wie ist sowas möglich?
      Zu mir: Ich bin 23 und nicht mehr in der Ausbildung. Normal versichert.

      Kommentar


      • RE: Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?


        Hmm. Stimmt mich ein bißchen nachdenklich :-( Hat sich so problemlos angehört in der Beschreibung... mußte ja einen Haken geben *g* Werde ich mir wohl nochmal überlegen.
        Danke!

        Kommentar



        • RE: Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?


          Danke fürs Suchen! Echt nett!
          Gruß

          Kommentar


          • RE: Implanon - wie teuer ist es tatsächlich?


            Hi,

            habe mir das Implanon vor 4 Tagen einsetzten lassen. Hat mit allem 310 Euro gekostet. Einsetzen hat bei mir 3 Minuten gedauert. Ging total schnell und unkompliziert. Hat auch nicht weh getan. Jetzt ist nur noch ein blauer Fleck da, der natürlich noch etwas unangenehm ist.

            Bin momentan aber mit den Nerven etwas durch, weil ich mich vorher nur auf der Homepage von Implanon und durch meinen Frauenarzt informiert hatte. Das war alles total positiv. Mein Frauenarzt meinte, es KÖNNTE zu Schmierblutungen kommen, die man aber leicht mit zusätzlichen Hormonen hinbekommen würde.

            Allerdings hab ich jetzt hier im Forum und auch in anderen sehr viel schlechtes gehört von Dauerblutungen, die mich extrem stören würden. Davon wurde mir vorher garnichts gesagt und jetzt muss ich halt abwarten, ob´s bei mir auch so kommt!

            Hoffe natürlich nicht!

            Grüße

            Kommentar