• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring - ein paar Fragen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring - ein paar Fragen

    Guten Abend, Ich habe gestern mit dem Nuvaring angefangen. Vorher habe ich die Pille Maxim genommen. Stimmt es denn, dass der Verhütungsring eine geringere Hormondosis an den Körper abgibt als die Pille? Mein Arzt sagte das nämlich, worauf ich mich auch dafür entschied. Aber laut dem Internet wäre die Dosierung gleich? Ich habe gestern, am 8. Tag meiner Pillenpause, den Ring eingesetzt. Im Beipackzettel steht, dass man das nur bei richtiger Anwendung der Pille im vergangenen Monat machen soll. Dann wäre man auch ab dem ersten Tag geschützt. Jetzt hatte ich aber in dem letzten Monat in der ersten Woche Schwierigkeiten mit meinem Magen gehabt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Pille an dem Abend wieder ausgeschieden habe. Ich nahm daraufhin leider nicht direkt eine nach und war mir sehr unsicher ob ich die 12 Stunden eingehalten habe. Zur Vorsicht haben wir 7 Tage zusätzlich verhütet. In der letzen Woche der Packung vergaß ich die Pille für den Mittwoch. Ich fragte hier nach, ob ich einfach die Pause vorziehen kann. Das habe ich dann auch so gemacht. Und, wie schon beschrieben, habe ich dann gestern den Ring eingesetzt. Bin ich jetzt geschützt? Da bin ich mir schon sehr unsicher... Bei dem Nuvaring wäre es jetzt so, dass ich am Mittwoch Abend in drei Wochen, also am 11.11., den Ring raus nehme und am 18.11. wieder einsetze, richtig? Und der Sitz des Ringes ist egal? Oder sollte er so sitzen, dass man ihn mit der Fingerspitze noch berühren kann? Ich kann den Ring bei GV raus nehmen für 3 Stunden, richtig? Was passiert denn, wenn ich ihn nicht raus nehme und mein Partner den Ring weiter rein schiebt und ich ihn so nicht mehr zu greifen bekomme? Ok, ich glaube das waren bis jetzt die Fragen Ich bedanke mich schon mal recht herzlich.

  • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

    Hallo,

    die Hormonbelastung durch den Ring ist geringer, da der Aufnahmeweg anders als bei der Pille ist.
    Sie können hier von bestehendem Schutz ausgehen.
    Die von Ihnen beschriebene Anwendungsform ist richtig.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

      Guten Abend, eigentlich würde ich heute mit meiner ringfreien Pause beginnen. Ich habe aber am Wochenende eine Tanzaufführung...sehr doof natürlich mit schmerzen zu tanzen :/ Kann ich heute Abend denn den Ring raus nehmen und direkt darauf einen neuen einsetzen, so dass ich dieses eine mal meine Periode aussetze? Ist das möglich? Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

        Hallo,

        Sie können problemlos so vorgehen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

          Guten Abend, ich habe am Donnerstag vor 3 Wochen meinen Ring eingesetzt ohne Pause zwischen dem vorigen Ring, da ich meinen Nuvaring im Langzeitzyklus nehmen wollte. Nun habe ich gestern vergessen den Ring zu wechseln. Wie soll ich nun vorgehen? Heute einfach wechseln oder in die Pause wechseln? War und bin ich nun geschützt?
          Vielen Dank für Ihre Antwort!

          Kommentar


          • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

            Hallo,

            beide Varianten sind möglich ohne das der Schutz darunter leidet. Der Schutz bleibt in beiden Fällen gegeben.

            Katzenauge

            Kommentar


            • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

              Danke Katzenauge!

              Kommentar



              • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                Guten Tag,

                ich habe bereits den 3. Ring am 03.11.16 im Langzeitzyklus eingesetzt. Nun habe ich seit Samstag, den 05.11.16, leichte Blutungen bekommen. Nichts tragisches an sich, da mir bewusst war, dass Zwischenblutungen anfangs eintreten können. Nun ist es aber seit 2 Tagen so, dass die Blutungen sehr stark sind und ich Unterleibsschmerzen habe. Ich empfinde es sogar stärker, als es in der normalen Pause ist.
                Nun bin ich doch am zweifeln, ob das so normal ist?
                Ich nehme den NuvaRing alle 3 Wochen (+/- 1-2 Tage) raus und setze direkt einen Neuen ein. Mache ich da vielleicht irgendwas falsch?

                Vielen lieben Dank schon jetzt für die Hilfe!

                Kommentar


                • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                  In dem Fall wäre es ratsam, eine 7-tägige Pause einzulegen.

                  Kommentar


                  • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                    Guten Abend, leider habe ich schon wieder starke Zwischenblutungen die nun schon mehr als 1,5 Woche anhalten (mal mehr mal weniger). Zwischenzeitlich hatte ich GV und frage mich nun, ob ich überhaupt geschützt bin?
                    Meinen Ring trage ich immer noch...

                    Eine Bekannte erzähle mir, dass sie nun die 3-Monatsspritze nimmt. Nennt sich Sayana 104 mg.
                    Wie ist ihre Meinung dazu? Ist diese hoch dosiert und für junge Frauen die noch nicht schwanger waren geeignet?

                    Kommentar



                    • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                      Der Schutz bleibt bestehen, ich würde eher zur Pille, oder Kupferkette raten.

                      Kommentar


                      • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                        Guten Tag,

                        normalerweise müsste ich morgen meinen NuvaRing wechseln bzw in meine 7-tätige Pause starten. Den Ring wechsele ich alle 3 Wochen, die ich auch (+/- 1 Tag) einhalte. Nun würde ich den Ring aber gerne bis Dienstag nächste Woche, also fast 1 Woche länger, drin lassen. Ich habe im Beipackzettel gelesen, dass man den NuvaRing bis zu 4 Wochen eingesetzt lassen darf?
                        Ist das richtig? Und einfach so möglich?
                        Der Schutz ist gegeben?

                        Ich danke im Voraus!

                        Kommentar


                        • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                          Sie können problemlos so vorgehen.

                          Kommentar


                          • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                            Danke!
                            Ich habe nochmal eine Frage....
                            ich soll 2x täglich das Antibiotikum Cefuroxim 250 mg nehmen. Gibt es hier irgendwelche Wechselwirkung? Bin ich geschützt?

                            Ich danke ihnen.

                            Kommentar


                            • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                              Die Ringwirkung bleibt dabei bestehen.

                              Kommentar


                              • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                Ich danke ihnen für die schnelle Antwort!

                                Kommentar


                                • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                  Ich habe den Nuvaring für ungefähr 2 Monate abgesetzt. Nun habe ich Ihn wieder eingesetzt jedoch erst eine Woche nach der Monatsblutung. Ist das ein Problem? Wenn ich jetzt diese 7 Tage abwarten wird der Schutz gleich sein auch wenn ich den Ring nicht am Anfang meiner Blutung eingesetzt habe?

                                  Kommentar


                                  • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                    Der Schutz ist in diesem Fall erst ab Beginn des nächsten Zyklus gegeben.

                                    Gruss,
                                    Doc

                                    Kommentar


                                    • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                      Guten Morgen,
                                      ich bin nun seid einiger Zeit gewechselt zum GinoRing, da dieser günstiger ist.
                                      Der Ring verhält sich ja genau so wie der NuvaRing? Oder gibt es da in Bezug auf Wechselwirkungen was anderes zu beachten?

                                      Ich muss leider für 5 Tage das Antibiotika Amoxicillin/Clavulansäure Heumann 875 mg/125 mg nehmen. Das Amoxicillin die Wirkung des Ringes nicht beeinträchtigt habe ich gelesen...Aber was ist mit dem anderen Wirkstoff?

                                      Ich danke Ihnen!

                                      Kommentar


                                      • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                        Hallo,

                                        die Ringwirkung bleibt hier erhalten.

                                        Gruss,
                                        Doc

                                        Kommentar


                                        • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                          Guten Abend,
                                          ich hätte meinen Ring nach 3 Wochen am Sonntag wechseln müssen. Leider habe ich dies jedoch versäumt und somit heute, also 4 Tage später, einen neuen GinoRing eingesetzt. Ich möchte keine Pause machen. Dies wir aber leider nicht in der Packungsbeilage genauer beschrieben...eben nur, dass sowas nach 3 Wochen möglich ist ohne Pause einen neuen einzusetzen.
                                          Bin ich geschützt?

                                          Ich nehme das Antiallergikum Cetericin seit Montag. Das beeinträchtigt die Ringwirkung ja nicht?

                                          Kommentar


                                          • Re: Nuvaring - ein paar Fragen

                                            Hier bleibt die Ringwirkung erhalten.

                                            Kommentar