• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und mehr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und mehr

    Ich bin 36 Jahre alt, habe 2 Kinder (7 + 3 Jahre).
    Die letzten 3 Jahre habe ich zur Empfängnisverhütung die Pille Neo Eunomin eingenommen. Am Anfang der Blutung traten immer starke Kopfschmerzen auf. Zudem trat in den Beinen ein Ziehen und Kribbeln auf. Um die Pille als Ursache für die Probleme mit den Beinen auszuschließen, habe ich eine Pillenpause von 2 Monaten gemacht. Während dieser Zeit litt ich zeitweise unter starkem Schwindel. Die Beschwerden mit den Beinen haben sich nicht gebessert, weshalb mir mein Gynäkologe zur Empfängnisverhütung nun die Pille Ceracette verschrieben hat. Diese beinhaltet keine Östrogene, wodurch angeblich eventuell der Kopfschmerz vermieden werden kann. Verursacht das Fehlen von Östrogen irgendwelche Nachteile für meinen Körper?
    Außerdem kann bei dieser Pille laut Packungsbeilage die Blutung total ausbleiben. Hat das körperliche Auswirkungen?
    Wirkt die Pille Ceracette auch gegen Hautunreinheiten?
    Meine Finger sind morgens angeschwollen, sodass ich unmittelbar nach dem Aufstehen meine Fingerringe nicht überstreifen kann. Nach wenigen Minuten ist dann die Schwellung abgeklungen. Außerdem verursachen meine Ringe (585er Gold) dunkle, abwaschbare Abdrücke auf der Haut. Kann das in Zusammenhang mit oben genannten Sachverhalten stehen?
    Wer kann mir Auskunft geben?


  • RE: Pille und mehr


    Hallo Jessica,
    also wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich die Pille überhaupt nicht nehmen wollen. Entweder würde ich mir eine Kupferspirale einsetzen lassen oder, wenn du keine Kinder mehr möchtest: hast du schon mal an eine Sterilisation gedacht?
    Vilele Grüße, Rabea.

    Kommentar


    • RE: Pille und mehr


      Kopfschmerzen in der Pillnpause sind ein Anzeichen dafür, dass die Hormonschwankungen zu gross sind. Deshalb ist es richtig, ein niedriger dosiertes Präparat umzusteigen. Ob dabei gleich ganz auf null gegangen werden muss, ist Ermessensfrage. Mit der Cerazette haben sie entweder gar keine oder aber unregelmässige Blutungen, was häufig als sehr unangehnehm empfunden wird. Keine Blutungen zu haben, ist harmlos, aber es kann dann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob ihre Eierstöcke noch genügend Hormone produzieren. Die Haut wird mit der Cerazette eher schlechter.
      Versuchen sie es doch einige Monate und, falls sie nicht zufrieden sind, können sie noch imer auf eine niedrig dosierte Pille wechseln.

      Kommentar


      • RE: Pille und mehr


        Vielen Dank Herr Siegrist.
        Da ich Hautunreinheiten vermeiden und die Blutung auch regelmäßig haben möchte, bitte ich Sie um Auskunft, ob und mit welcher bestimmten Pille Sie gute Erfahrungen gemacht haben.
        Wie sind die Dosierungen in der Neo Eunomin und der Cerazette einzustufen?
        Mit freundlichen Grüßen

        Kommentar