• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

rot-bräunlicher Ausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rot-bräunlicher Ausfluss

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bin in der 23. SSW und habe seit heute einen bräunlich roten Ausfluss beim Wasserlassen. Die letzten 3 Wochen begleiteten mich Schmerzen auf der rechten Aussenseite (ich glaube Flanke oder innerer Beckenbereich). Muss ich mir Sorgen machen? Kann es ein Nierenleiden sein oder stimmt etwas mit dem Kind nicht. Der Frauenarzt fand keine Diagnose für meine Seitenschmerzen.

    Danke für Antwort.

  • RE: rot-bräunlicher Ausfluss


    Hallo Sabine!
    Du hast vollkommen recht, du könntest einen Harnwegsinfekt haben.
    Der Arzt muß eine Urinkontrolle vornehmen (Schnelltest und Kultur anlegen) und zur Sicherheit falls doch eine Entzündung in der Scheide ist einen Abstrich aus der Scheide CK-Abstrich. Im Falle eines Harnwegsinfektes müßte antibiotisch behandelt werden. Sollte die Scheide betroffen sein, müßte lokal behandelt werden.
    Für einen Harnwegsinfekt würde auch noch sprechen, wenn es dir beim "letzten Rest" beim Wasserlassen unerträglich zieht und du müßtest sicher sein, das der blutige Ausfluß vom Harnweg stammt. Manchmal ist es auch Sinnvoll zum Urologen zu gehen, wenn der Gynäkologe nichts findet. Wenn der Ausfluß nur beim Wasserlassen aber aus der Scheide läuft wäre es Wichtig die Ursache der Blutung herauszufinden, sollte dieses zutreffen könnte das Kind in Gefahr sein und ich würde in die Frauenklinik fahren um Untersuchungen vornehmen zu lassen. (Ultraschall, Urinkontrolle, CK-Abstrich, vaginale Untersuchung...). Eine vaginale Blutung in dieser SSW ist sehr ernst zu nehmen, manchmal tritt sie aber nach einer vag. Untersuchung beim Frauenarzt oder nach dem Geschlechtverkehr auf, dann ist es häufig nur eine "Kontaktblutung" und das Kind ist nicht in Gefahr.
    Alles Gute Cordula

    Kommentar