• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SPIRALE !?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SPIRALE !?

    Hallo, ihr Lieben!
    Nachdem ich über drei Monate die Pille (Mikropille) genommen habe, die ziemliche Nebenwirkungen bei mir verursacht hat (ich nehme an, dass es von der Pille kam), wie: keine Lust auf Sex, Niedergeschlagenheit u.a., habe ich sie abgesetzt. Außerdem ist mir der Gedanke, meinen Körper ständig mit Hormonen vollzustopfen, nicht angenehm.

    Nun, andere Methoden erscheinen mir zu unsicher und deswegen denke ich über die Möglichkeit nach, mir eine Spirale einsetzen zu lassen. Ich habe mich auch im Internet informiert und das Resultat war, dass es die Hormon-Spirale sicherer sei, nicht zu Entzündungen führe und die Blutungen schwächer seien. Dagenen sei die normale Kupferspirale weniger sicher und sie führe zu starken Blutungen und Entzündungen. Meine Frauenärztin war der Meinung, von der Neigung zu Entzündungen her sei da kein Unterschied. Eine andere FÄ ist wieder der Meinung, dass sie bei Frauen, die noch kein Kind geboren haben, nie eine Spirale einsetzen würde.

    Nur meine Frage an Euch, liebe weiblichen Mitleser (die noch kein Kind haben): Welche Erfahrungen habt ihr mit der Spirale (hormonhaltige und Kupferspirale) gemacht; negativ wie positiv? Ich würde mich sehr freuen, viele Antworten zu bekommen, da ich sehr verunsichert bin, ob ich diesen Schritt wagen soll.

    Danke Euch!



  • RE: SPIRALE !?


    Hallo,
    dein Problem kenne ich nur zu gut. Verhütung ist echt ein Thema, das einen über JAhre beschäftigt und frau auch ziemlich mürbe machen kann. Ich habe auch (27 J.) überlegt, ob ich mir eine Kupferspirale einsetzen lassen soll (Hormonspiralen sind ja wenn auch niedriger dosiert nur andere Varianten der Pille), meine FA sagte aber gestern, dass es eben zu Entzündungen kommen kann, die dann zu einer Unfruchtbarkeit führen können, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt werden.
    Also ist man wieder nichts weiter als vorher.
    Ich habe auch vor einigen JAhren gedacht, wenn du erstmal älter bist und verheiratet dann kann man ja auch auf etwas unsichere Methoden umschalten. Ja, und jetzt bin ich verheiratet und jetzt will mein MAnn auf gar keinen FAll ein KInd und würde mich bei weniger sichereren Methoden nicht unterstützen.
    Ich weiss auch nicht mehr weiter...................

    Alles Liebe und laß mal von Dir hören.....

    Kommentar


    • RE: SPIRALE !?


      Hallo E.,
      ich hatte bis vor kurzem eine Kupferspirale (Modell Multiload) fuer etwa 3 Jahre. Bin 30 Jahre alt und habe noch keine Kinder.
      Dei Pille nehme ich schon seit meinem 22. Lebensjahr nicht mehr und hatte vor der Spirale mit Kondomen, Diaphragma und Persona-Computer verhuetet. Habe mir jetzt ein Lea Contraceptivum zugelegt, kann Dir dazu aber noch nichts sagen.
      Hier meine Spiralen-Erfahrungen hier in einem kurzen Ueberblick:

      pro:
      - nie an Verhuetung denken zu muessen!!!
      - ziemlich sichere Verhuetung

      contra:
      - sehr lange (!) und starke Menstruation, anfangs (kurz nach Einlegen der S.) auch recht schmerzhaft, obwohl ich sonst nie Probleme damit hatte (wurde aber nach einigen Monaten besser, gilt auch NUR fuer die Kupferspiralen)
      - Fremdkoerpergefuehl, das mit der Liegdauer der Spirale immer staerker wurde (habe ich persoenlich als sehr unangenehm empfunden)
      - manchmal Ziehen bei Geschlechtsverkehr (empfand ich als eher stoerend als schmerzhaft)
      - Einlegen und Entfernen empfand ich als schmerzhaft (vor allem das Einlegen)

      Gruende, warum ich mir keine neue Spirale habe legen lassen:
      - Fremdkoerpergefuehl wurde immer staerker
      - zu lange Menstruation (manchmal bis zu 10 Tage!)
      - haeufiges Ziehen (krampfartig) auch innerhalb des Zyklus
      - wollte nicht nocheinmal die Prozedur des Legens ertragen
      - wg. Wochenendbeziehung habe ich seltener Sex mit meinem Partner, d.h. die gesundheitlichen Risiken einer Spirale stehen fuer mich in keinem Verhaeltnis zu ihrer Sicherheit
      - habe mich deshalb fuer eine unsichere Verhuetung mit geringerer Gesundheitsbelastung (Unfruchtbarkeit, Eileiterschwangerschaft etc.)entschieden
      - haette ich haeufigeren Sex, haette ich mir evtl. noch einmal eine S. legen lassen

      Ich hoffe, Dir mit meinem Erfahrungsbericht weitergeholfen zu haben.

      Gruss!
      j-mone

      Kommentar