• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tubaria sin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tubaria sin

    Ich hatte eine Tubaria sin ,diese wurde laparaskop. und tubenerhaltend beseitigt. Ich bin 30 jahre alt und Medizinerin. Ich habe über 8,5 Jahre Mercillon genommen und bin nach Absetzen sofort schwanger geworden. Ich hatte rechts den Eisprung nach Angabe meiner Gynäkologin und links die Tubaria.Meine Kollegen sind unterschiedlicher Meinung. Die einen sagen ich soll nur eine Menstruation abwarten und danach wieder ungeschützten Verkehr haben, ein Teil meint ich soll 4 Monate warten. Meiner Meinung nach müsste die Tubenschleimhaut nach 4 -6 Wochen verheilt sein und das Risiko einer EU ist sowieso gegeben. Bei mir besteht ein starker Kinderwunsch und meine biologische Uhr tickt. Wann dürfen wir wieder ohne Schutz Verkehr haben bei minimal möglichem Risiko? Die OP ist jetzt 1 Woche her und ich habe leichte Schmerzen links ist das normal? Mein Sekret ist durchsichtig und sehr spinnbar- kann es sein, dass ich schon wieder einen Eisprung habe?(Meine EU war asymptomatisch ).

    Vielen Dank im voraus für alle Beiträge


  • RE: Tubaria sin


    Die unterschiedlichen Angaben deuten drarauf hin, dass es dazu keine sicheren Daten gibt. Ich würde dazu tendieren, wie es ihnen auch ihr Gefühl schon rät, nicht eine lange Wartezeit einzuschalten.

    Kommentar