• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille Selina im Langzeitzyklus?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille Selina im Langzeitzyklus?

    Hallo,

    ich habe letztens einen Artikel gelesen indem Vor- und Nachteile des Langzeitzyklus diskutiert wurden.
    zB stand drin dass sich durch den Langzeitzyklus die Sicherheit der Pille erhöht, da der konstant hohe Hormonspiegel die Funktion der Eierstöcke umfassender unterdrückt, als wenn alle 3 Wochen eine Pause eingelegt wird. Und so fällt eine vergessene oder wegen einer Darmverstimmung wirkungslose Pille nicht so stark ins Gewicht. Ist das wirklich so?
    Weiters kann man dadurch Menstruationsbeschwerden umgehen bzw. hat diese nicht so oft.
    Da ich meine Tage oft sehr stark und lange habe, habe ich auch einen recht starken Eisenmangel. Oft wird meine Periode am 1/2 Tag von Migräne begleitet. Daher habe ich mir überlegt ob der Langzeitzyklus auch für mich geeignet wäre.
    Weiters würde ich mich vermutlich noch sicherer mit dem Verhütungsmittel fühlen.
    Ich nehme seit 1 Monat wieder die Pille (Selina), nachdem ich 1 Jahr lang mit dem Nuvaring verhütet habe.
    Ich habe nach Absetzen des Ringes gleich mit der Einnahme der Pille begonnen. Nun meine Frage ist die Pille Selina für den Langzeitzyklus geeignet? Wie lange kann ich die Pille durchgehend nehmen? 3 Monate lang? Muss der Zeitraum dann immer gleich lang sein? Sprich immer 3 Monate am Stück und dann Pause? Oder könnte ich sie auch mal 4 Monate durchnehmen?
    Wann merkt man dass man wieder eine Pause einlegen sollte?
    Falls die Selina hierfür geeignet ist, kann ich das nächste Monat gleich dranhängen obwohl ich erst vom Nuvaring auf die Pille gewechselt habe oder sollte ich mal Pause machen?

    Danke, lg

  • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

    Hallo,

    Sie können diese Pille problemlos im Langzeitzyklus (auch sofort) einnehmen. Bewährt haben sich dabei Zyklen von 3-4 Monaten, dies darf auch variieren. Es kann vorkommen, das bei längerer Einnahme Zwischenblutungen auftreten, danach sollte man sich bei der Wahl der Dauer richten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

      Ich würde gerne probieren die Pille 4 Monate durchzunehmen. Hab jetzt gerade den 3 Blister fertig genommen und bisher keine Probleme mit Zwischenblutungen oder Ähnliches.
      Wie habe ich mich zu verhalten wenn in Monat 4 plötzlich doch Zwischenblutungen auftreten? Muss ich dann abbrechen? Ist das dann jederzeit möglich? Oder nehme ich den Blister dann zu Ende und gehe dann in Pause?

      Vielen Dank für die Antwort !
      LG
      Christina

      Kommentar


      • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

        Hallo,

        Sie können so vorgehen und die Pause jederzeit einlegen, wenn eine Blutung eintritt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

          Ich habe nun 7 Pillen von Blister Nr.4 eingenommen. Bin somit in der 10 Woche Pilleneinnahme. Heute habe ich eine ganz leichte Schmierblutung bekommen. Ich habe gestern aber auch ziemlich viel Sport gemacht, war sehr anstrengend und ich habe heute auch dementsprechend Muskelkater. Ich bin erst wieder im Sporteinstieg, sprich mein Körper ist das Training noch nicht so gewohnt. Könnte die Zwischenblutung auch daher kommen oder ist davon auszugehen dass es am Langzeitzyklus liegt? Mein Plan wäre jetzt gewesen noch ein paar Tage abzuwarten ob die leichte Schmierblutung verschwindet und die Pille weiter zu nehmen. Sollte die Lage in den nächsten 3 Tagen unverändert sein würde ich überlegen eine Pause einzulegen. Kann ich so vorgehen?
          Ist der Schutz während der leichten Schmierblutung gegeben? Oder beinträchtigen Zwischenblutungen den Schutz der Pille in irgendeiner Form?
          Ich hab sie immer pünktlich eingenommen, außer vor 2 Wochen da musste ich sie zweimal 3-4 Stunden früher einnehmen. Die letzten 7 Pillen waren immer pünktlich um 22:00 Uhr.

          Kommentar


          • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

            Sie können wie geplant vorgehen, der Schutz bleibt erhalten.

            Kommentar


            • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

              Heute ist die leichte zwischenblutung so gut wie weg. Ich würde somit den blister zu ende nehmen und dann die pause einlegen. Vorausgesetzt es passiert noch einmal. Kann ich also davon ausgehen dass es an der intensiven sporteinheit lag ? Oder ist anzunehmen dass es mit dem langzeitzyklus zusammenhängt? Ansonsten würde ich in zukunft immer bereits nach 3 blistern pause machen.
              Vielen dank für die schnelle hilfe !

              Lg

              Kommentar



              • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

                Ich gehe dabei vom Langzeitzyklus als Ursache aus.

                Kommentar


                • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

                  Ich bin gerade total verunsichert. Habe gerade gesehen dass ein kosmetika dass ich vor 1 woche gekauft habe johanniskraut öl enthält. Ich habe es bisher 3 mal verwendet als haaröl. Hab es halt auch in den händen verrieben. Das stand nirgendwo explizit auf der verpackung. Habe es gerade auf deren website entdeckt.
                  Kann diese äußerliche anwendung in diesem ausmaß die wirkung der pille beeinträchtigen? Ich bin gerade total geschockt. In der packungsbeilage der selina steht dass johanniskraut die wirksamkeit der pille beeinflussen kann oder zu unerwarteten blutungen führen kann. Die zwischenblutungen im langzeitzyklus hatte ich schon bevor ich das öl angewendet hatte.
                  Diesen donnerstag wäre mein pillenblister zu ende und ich könnte endlich in pause gehen hab nun aber angst dass die wirkung nun nicht mehr gegeben ist ?

                  Kommentar


                  • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

                    http://de.nuxe.com/multifunktionspfl...ml-spruhflakon

                    Es geht um dieses produkt. Wird ja von vielen frauen angewandt scheinbar....

                    Kommentar



                    • Re: Pille Selina im Langzeitzyklus?

                      Die Wirkung der Pille wird dabei nicht beeinträchtigt.

                      Kommentar