• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutung in 13. SSW

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutung in 13. SSW

    Hallo,
    ich bin in der 13. SSW und bis jetzt lief alles problemlos. Habe erst vorgestern im Ultraschall den Winzling zappeln sehen. Nun habe ich Schmerzen im Unterbauch wie bei einer Menstruationsblutung und eine leichte bräunliche Schmierblutung. Ich hab dazu verschiedene Aspekte gelesen auf allen möglichen Internet-Seiten. Würde jetzt aber trotzdem gern wissen, ob ich nun unbedingt sofort zum Arzt gehen muss oder ob ich erstmal abwarten kann (wie lange?) vorausgesetzt, es wird nicht schlimmer? Kann ich mich diesbezüglich irgendwie richtig/falsch verhalten (was soll ich tun, was lassen)? Und die letzte Frage: Wenn nicht gleich eine Fehlgeburt droht, welche anderen Ursachen kann es für diese Schmerzen/Blutungen geben?
    Vielen Dank für eine Antwort,
    Lydia


  • RE: Schmierblutung in 13. SSW


    Hi Lydia,

    um vollkommen sicher zu gehen, solltest Du zum Abklären den FA aufsuchen. Ich möchte Dich nicht beunruhigen, die ziehenden Schmerzen können durch das Wachsen der Gebärmutter entstehen. Die Schmierblutung kann verschiedene Ursachen haben, möglicherweise hattest Du vorher GV (der die Schmierblutung auslösen kann und meist harmlos ist, das hatte ich auch und weiss das von meiner FA). Der Sitz der Plazenta ist auch nicht unerheblich. Vielleicht bist Du gestürzt, was dann ein Hämatom zur Folge hätte und dadurch kommt es zum Abgang von Blut. Aber gehe bitte auf jeden Fall zum FA, dann lebst Du auch sicherer. Viel Glück und alles Gute.

    Gruss Annette

    Kommentar


    • Plazenta über dem Muttermund problematisch?


      Hallo Annette,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Nach Zunahme der Blutung hatte ich schon das Schlimmste angenommen und bin dann (nachdem die Blutung schon ein paar Stunden vorüber war) doch in die Klinik gefahren. Der Arzt konnte beim Ultraschall sowohl das Kind als auch Herztöne erkennen und meinte, eine Ursache für die Blutung könne gewesen sein, dass die Plazenta direkt über dem Muttermund liegt, was sich aber noch ändern könne. Weißt Du noch mehr darüber, welchen Einfluss die Lage der Plazenta hat und welche Folgen das für den Verlauf der Schwangerschaft haben kann?
      Vielen Dank im Voraus für zusätzliche Infos und
      liebe Grüße,
      Lydia

      Kommentar


      • RE: Plazenta über dem Muttermund problematisch?


        Liebe Lydia,
        Der Sitz der Plazenta ist zu diesem Zeitpunkt noch völlig unwichtig. Dies wird erst mit ca. 6 Monaten wichtig. Sicher gibt es verschiedene Ursachen für Blutungen anfangs SS, z.B. Blutungen vom MM durch Platzen eines Gefässes, Infekte oder andere unklare Ereignisse. Wichtig ist, dass ein Abortgeschehen ausgeschlossen werden kann. Dagegen tun können sie leider nichts. Schmerzen sind anfangs SS auch sehr häufig. Gerade ein Ziehen in der Leistengegend kommt meist von der Ausdehnung der Gebärmutter. Meist ist das harmlos, auch hier kann aber nur eine Untersuchung weiterhelfen.

        Kommentar



        • RE: Schmierblutung in 13. SSW


          Hallo Lydia,

          bin richtig froh, dass es Dir soweit gut geht und etwas Ernsteres ausgeschlossen werden kann. Es ist ok., dass Du den Arzt aufgesucht hast. Bist Du krank geschrieben und musst Dich etwas schonen? Meine Schwangerschaft läuft im Moment gut. Bei mir wurde eine plazenta prävia in der 20. SSW festgestellt, die sich im Laufe der SS mit Wachsen der Gebärmutter ändern möglicherweise verschwinden kann. Die Symptome waren ähnlich wie bei Dir. Meld´ Dich doch noch mal wie´s Dir so geht.

          Alles gute und bis bald

          Gruss Annette

          Kommentar