• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wehenhemmer nötig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wehenhemmer nötig?

    Guten Tag,

    ich bin in der 22. SSW und nach einem Krankenhausaufenthalt von 5 Tagen wegen einer erneuten Schmier/Blutung bin ich nun die zweite Woche krank geschrieben und zu Hause. Seitdem nehme ich Magnesium und Partusisten (Wehenhemmer) ein, da eine drohende Fehlgeburt diagnostiziert wurde und vermutlich Wehen. Nur habe ich die Wehen nicht oder gar nicht einordnen können, denn mittlerweile glaube ich, dass ich gar keine Wehen hatte. Meine Frage nun, kann es schaden einen Wehenhemmer einzunehmen, wenn ich überhaupt keine Beschwerden hatte oder habe? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Danke für Antwort.

    Gruss Annette


  • RE: Wehenhemmer nötig?


    Der Einsatz von Wehenhemmern in Tablettenform ist sehr umstritten. Sie beeinflussen die SS-Dauer kaum. Für ihr Kind ist es allerdings auch nicht gefährlich. Wenn sie keine Beschwerden haben, kann sicher versucht werden, das Medikament abzusetzen. Aber besprechen sie das bitte mit ihrem Arzt.

    Kommentar