• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vitamintabletten und Kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vitamintabletten und Kinderwunsch

    Hallo! Ich nehme seit einigen Monaten, aufgrund meiner (nach dem Pille absetzen) sehr unreinen Haut, das Präparat "Hautrein" von Merz. Weil ich gelesen habe, dass Zink auch gegen Hautprobleme hilft, nehme ich abends 1 Zink-Lutschtablette. Im Laufe der Zeit hat sich die Kombination von morgens: 2x Hautrein, 2 x Kieselerde forte und abends 2 x Hautrein, 2 x Kieselerde forte und 1 Zink Lutschtablette als sehr wirksam rausgestellt. Ich bin wieder einigermaßen happy mit meiner Haut. Meine Freundin (frisch gebackene Mutti) hat mir empfohlen, Femibion zu nehmen (vielleicht klappts dann eher mit dem Schwangerwerden). Sind all diese Vitamine nützlich, wenn ich gerne schwanger werden möchte, oder eher in dieser Kombination schädlich? Bekomme ich vielleicht - ohne es zu wissen - zuviel Vitamin A? Ich habe gelesen, das sei ab einer gewissen Menge schädlich. Ich denke nur, wenn ich jetzt irgendwann doch schw. werden sollte und es nicht gleich merke, dann nehme ich vielleicht zu viel. Ich wollte aber nicht gleich wieder alles absetzen, da ich endlich mal mit meiner Haut zufrieden bin. Was kann ich machen? Oder habe ich nach ca. 3 Jahren abgesetzter Pille jetzt automatisch wieder meine reinere Haut und die Vitamine sind nur Placebo-Effekt?

    Viele Grüße und danke im voraus
    Bille


  • RE: Vitamintabletten und Kinderwunsch


    Den Einfluss der Vitamine auf ihre Haut kann ich schlecht beurteilen. Für das Eintreten einer SS hat es keinen Einfluss. Tatsächlich können sie auch zuviele Vitamine zu sich nehmen. Ich würde ihnen empfehlen, im Hinblick auf die SS nur zusätzlich Folsäure zu nehmen, falls sie in ihren Präparaten nicht schon genug davon haben. Der Tagesbedarf beträgt 0,4 mg.

    Kommentar