• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwarze bröckelige Blutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwarze bröckelige Blutung

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele, Ich nehme nun seit Dezember die Pille Velafee und hatte bisher außer einiger Krämpfe und Trockenheit und Kopfschmerzen während der Pause keine Probleme. Nun habe ich ganz normal nach 21 Pillen meine Pause begonnen und wie üblich am Samstag meine Blutung bekommen. Soweit noch alles wie gehabt. Nur ist mir jetzt aufgefallen, dass die Blutung überhaupt keine richtige Blutung ist, sondern eigentlich nur aus schwarzen Brocken besteht. Es ist also überhaupt nicht flüssig, ich wische immer nur kleine schwarze Klümpchen ab.. auch in meiner Binde ist das Blut eher schwarz. Es sieht "alt" aus. Vorher hatte ich immer hellrote starke Blutungen und habe mich deswegen sehr gewundert und mache mir Sorgen. Ich habe die Pille immer regelmäßig genommen, einmal 10 Stunden später als normal (also immer noch innerhalb der 12-Stunden Frist ) und einmal hatte ich einige Stunden VOR der Einnahme einmaligen Durchfall, weswegen ich mir über eine Schwangerschaft eigentlich keine Sorgen gemacht habe. Ist diese Blutung durch die Hormonveränderung normal oder sollte ich mir Sorgen machen? Liebe Grüße Sunny

  • Re: Schwarze bröckelige Blutung

    Hallo,

    solche Blutungsvarianten sind völlig normal und kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Schwarze bröckelige Blutung

      Lieber Herr Dr. Scheufele,

      Ich danke Ihnen, ich bin nun etwas erleichtert.
      Könnten Sie mir noch erklären, wieso das so ist? Ich habe so etwas noch nie erlebt.
      Kommt das davon, dass sich die Gebärmutterschleimhaut nur sehr gering aufgebaut hat (was unter der Pille ja so sein soll) und deswegen kaum etwas hinausfließt?
      Oder kann der Grund dafür auch sein, dass ich, seit ich die Pille nehme, untenrum ziemlich "ausgetrocknet" bin und es deswegen nicht so schnell abfließen kann und dann gerinnt oder irgendwelche anderen chemischen Prozesse geschehen?
      Denken Sie, meine Blutung könnte wieder normal werden, wenn ich die Pause erst nach 2 Blistern mache, sodass sich die Gebärmutterschleimhaut mehr aufgebaut hat oder soll ich trotzdem ganz normal wie immer meine Pause nach einem Blister machen und hoffen, dass das nicht öfter vorkommt? Ich möchte nämlich nicht, dass meine nächsten Blutungen so verlaufen, der Anblick verstört mich doch ziemlich..

      Liebe Grüße und danke noch einmal dafür, dass Sie sich immer die Zeit nehmen, unsere Fragen zu beantworten,

      Sunny

      Kommentar


      • Re: Schwarze bröckelige Blutung

        Das Blut kann grundsätzlich unterschiedlich lange in der Gebärmutter verbleiben. Sie können versuchen, durch Langzeiteinnahme der Pille eine Veränderung zu erreichen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar