• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheideninfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheideninfektion

    Ich habe die Befürchtung, dass ich eine Scheideninfektion habe. Nächste Woche habe ich erst einen Termin beim FA. Der Bereich um meine Vagina ist rötlich und ab und an verspüre ich ein Brennen. Ich lebe in fester Partnerschaft, verhüte aber mit Kondom. Jetzt meine Frage:
    1. Woher kommt sowas
    2. Kann ich den Partner trotz Kondom angesteckt haben
    3. Wie vermeide ich sowas ncoh mal zu bekommen
    4. Welche Medikamente sind hilfreich
    5. Gibts ein Mittel welches ich bis zum Arzttermin einnehmen kann (habe mal was von Naturyogurt gelesen)

    Danke schon mal für die Antworten!


  • RE: Scheideninfektion


    1. Kommt darauf an, was für eine Infektion es ist. Häufig sind es Pilze. Diese liest man nicht auf (denn man hat sie bereits im Darm und im Mund und auf der Haut), sondern der Schutz in der Scheide (Bakterien) ist gestört: zum Beispiel durch Antibiotika, durch Schwimmbäder (Desinfektionsmittel) oder durch übermässige Hygiene.
    2. Falls er keine Symptome hat, ist der auch nicht angesteckt.
    3. siehe oben, ist aber nicht immer möglich.
    4. Pilzmittel (Zäpfchen, Cremen, Kapseln)
    5. Yoghurt lindert die Symptome, behandelt aber die Krankheit nicht.

    Kommentar


    • RE: Scheideninfektion


      Lieber Walter,
      vielen Dank für Deine Antwort!
      Ich habe noch eine Frage. Mein Partner hat keine Symtome, aber könnte er nicht trotzdem angesteckt sein und so der sog. PingPongEffekt bei uns ausgelöst werden?
      Grüsse I.

      Kommentar