• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eileiterschwangerschaft

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eileiterschwangerschaft

    Grüss Gott,
    ich (31) hatte vor 4 Monaten eine Eileiterschwangerschaft. Es wurde rechtzeitig erkannt, der Eileiter konnte erhalten bleiben. Laut meinem Arzt hat sich alles körperlich sehr rasch wieder regeneriert. Da ich bis jetzt keinerlei Probleme hatte, bin ich jetzt äußerst verunsichert. Die Angst, es könnte wieder zu einer Eileiterschwangerschaft und in Folge zu einer Kinderlosigkeit kommen, sitzt ebenso tief wie die Angst, dass es nicht klappen könnte (derzeit habe ich Angst und eine negative Einstellung).
    Ich möchte wieder Zuversicht und Optimismus gewinnen, finde aber aus meiner Sorge nicht heraus. Ich weiss nicht, ob es richtig ist, es einfach wieder zu probieren oder zu warten, bis die Ängste verschwunden sind (was natürlich lange dauern kann).
    Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.


  • RE: Eileiterschwangerschaft


    Liebe Susanne,
    Ängste in dieser Situation sind ganz normal. Ob die Ängste durch Zuwarten weniger werden, wage ich zu bezweifeln. Ich würde ihnen raten, wieder versuchen schwanger zu werden, sobald bei ihnen wieder ein Kinderwunsch vorhanden ist. Die Ängste sollten sie akzeptieren. Die erste SS-Kontrolle würde ich anfangs 7.SSW empfehlen. Die Chancen für eine normale SS sind ja recht gut.

    Kommentar


    • RE: Eileiterschwangerschaft


      Hallo Susanne,

      ich befand mich vor einigen Monaten in derselben Situation wie Du jetzt. Meine Eileiterschwangerschaft war im Januar diesen Jahres und nach 3 Monate Wartezeit haben wir es wieder gewagt. Natürlich war die Angst groß, daß es wieder eine EU werden könnte, oder ob ich überhaupt nochmal schwanger werden würde.
      Im Juni hat es dann geklappt (5 Monate nach der Eileiterschwangerschaft). Mir fiel ein Stein vom Herzen, als ich auf dem Ultraschall mein Pünktchen sah.
      Also, nur Mut! Ich höre immer wieder von Frauen, die nach einer Eileiterschwangerschaft nochmal zu einer normalen Schwangerschaft gekommen sind.
      Ich bin das beste Beispiel dafür und drücke Dir ganz fest die Daumen.

      Gruß Silvia

      Kommentar