• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Menstruation nach Kürettage

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Menstruation nach Kürettage

    Hallo!

    Ich hatte am 12.2. eine Ausschabung nach MA (13.woche). Seitdem hatte ich keine Menstruationsblutung mehr. Am 8.4. hatte ich Kontrolle bei meinem FA, er verschrieb mir ein Antibiotikum, das ich und mein Partner für 5 Tage einnehmen mussten, da ich mir im vaginalen Bereich eine Infektion eingefangen hatte. Außerdem verschrieb er mir Ovestin Tabletten (30 Stück), die ich seit 8.4. 1x täglich nehme.
    Dienen diese zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut? Können diese eine Blutung auslösen? Falls ja, wann kann ich damit rechnen, dass die Blutung eintritt?
    Außerdem messe ich meine Temperatur täglich vaginal nach dem Aufstehen. Ist das derzeit überhaupt sinnvoll? Ich meine, könnte die Temperatur durch Ovestin durcheinander gebracht werden, sodass die Werte zufallsbedingt entstehen und verfälscht sind? (Seit der Einnahme von Ovestin habe ich wieder begonnen zu messen. Meine Temperatur war seit 8.4. konstant auf 36,5°, jetzt liegt sie seit drei Tagen, also seit 15.4. bei 36,9°)...Könnte dies auf einen Eisprung hinweisen?
    Mit lieben Grüßen,

    Cindy

  • Re: Menstruation nach Kürettage

    Hallo,

    es kann in dem Fall durchaus ein Zusammenhang mit einem Eisprung bestehen. Das Östrogen soll die Schleimhaut aufbauen, es bliebe jetzt der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar