• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nackentransparenz-Messung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nackentransparenz-Messung

    Hallo Herr Doktor,

    ich war vor 2 Tagen bei meinem Frauenarzt und bin wieder sehr verunsichert nach Hause gefahren.
    Es wurde die NT gemessen. Und er hatte Werte ermittelt zwischen 1,5 mm und 2,5 mm und meinte daraufhin, dass der obere Wert schon grenzwertig sei und wir uns überlegen sollten, weitere Untersuchungen zu machen.
    ich bin im Januar 35 geworden, welches er mir auch immer wieder butterwarm unter die nase reibt.
    Organe waren bei der Untersuchung unauffällig und auch die Nase sei unauffällig gewesen.
    laut diverser Angaben im Internet, liegen wir mit diesem Wert noch in der Norm.

    Können Sie mir das so bestätigen?? Und warum rät mein Frauenarzt zu weiteren untersuchungen ?? Hätten Sie darauf auch eine evtl. Antwort ??

    VG
    Emi

  • Re: Nackentransparenz-Messung

    Hallo,

    es ist immer Ermessenssache, ob man aufgrund allein statistisch begründeten Risiken weitere Untersuchungen durchführt. Ich würde in diesem Fall nicht dazu raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Nackentransparenz-Messung

      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen lieben Dank für Ihre schnelle Antwort, welche mich nun sehr beruhigt hat. :-)

      VG
      Emi

      Kommentar