• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Jahren ständige und starke Blutungen trotz Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Jahren ständige und starke Blutungen trotz Pille

    Guten Tag,

    ich nehme die Pille schon seit ich 14 bin und somit seit beinahe 10 Jahren. Angefangen hab ich aber damit nicht zur Verhütung, sondern weil ich immer unglaublich starke, lange (mehr als 7 Tage lang und davon fast jeden Tag richtig stark) und schmerzhafte Tage hatte bzw. habe wenn ich keine Pille nehme. In dieser Zeit hab ich bestimmt schon über 10 verschiedene Pillen bekommen, weil bei mir keine richtig anschlägt (bei den Meisten hatte ich nach nicht mal 2 Wochen nach der Pillenpause wieder meine Tage bekommen). Mir ist zwar klar, dass jeder Körper anders auf die Pille reagiert, aber während alle Frauen in meinem Bekanntenkreis erzählen, dass sie dadurch kaum noch Blutungen haben, gibt es bei mir kaum Veränderungen. Die Blutungen sind teilweise immer noch sehr stark, aber das immerhin nicht mehr fast 7 komplette Tage. Außerdem hab ich deutlich weniger Schmerzen.

    Aber trotzdem würde ich gerne wissen, welchen Grund es dafür geben könnte und ob es nicht noch eine andere Möglichkeit für mich gibt, dass ich nicht mehr so stark und lang blute. Meine (NOCH!) Frauenärztin meinte nur, dass es eben so bei manchen Frauen ist und hat mir vor mehr als 4 Monaten die Zoely gegeben, da diese wohl eine andere Zusammensetzung hätte. Tatsächlich gibt es nun (sehr leichte) Verbesserungen, aber anders als beim letzten Mal habe ich diesmal wieder seit mehr als 8 Tage meine Blutungen (wobei sie Samstag so gut wie weg waren und seit gestern wieder fast so sind, als würden sie erst wieder anfangen, also bräunlich, aber auch frisches rotes Blut).

    Hab ehrlich gesagt auch etwas Angst davor, dass bei mir im Körper irgendwas "falsch läuft" und sich das auch auf evtl. Schwangerschaften negativ auswirken könnte. Wenn ich so schon so stark blute, wie wird das dann irgendwann in der Schwangerschaft oder auch danach sein? Und je nachdem welchen Grund das Alles hat, kann dann eine Schwangerschaft überhaupt gefahrlos verlaufen?

    Ich hoffe, dass ich hier Antworten bekomme und bedanke mich bereits jetzt hierfür.

    Liebe Grüße

    KleineRobbe

  • Re: Seit Jahren ständige und starke Blutungen trotz Pille

    Hallo,

    es gibt ein Präparat (Cyklokapron), das die Blutungsstärke verringert und nur an den Blutungstagen einzunehmen ist. In Bezug auf eine Schwangerschaft besteht hier kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar