• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Einnahmefehler Pille und Antibiotika

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einnahmefehler Pille und Antibiotika

    ich bräuchte dringend einen Rat, bin in Sachen Verhütung immer sehr gewissenhaft, umso nervöser macht mich folgender Fehler von mir: Am 3. März habe ich angefangen, für eine Woche (bis 10.3) Klacid Tabletten (Wirkstoff:Clarithromycin - angeblich keine Wechselwirkung?) gegen meine Halsschmerzen einzunehmen. Da ich von einer Wechselwirkung ausging, hatte ich auch keinen Sex, bzw. da ich keinen Freund habe, war das auch kein Problem.
    Am Freitag, den 20.3. bekam ich auch ganz normal meine Periode bzw. Abbruchblutung, worauf ich am Montag (23.3) doch Sex hatte. An diesem Tag befand ich mich noch in der Pillenpause, die am Mittwoch endete.
    Daraufhin bat ich meine Frauenärztin um Rat, die meinte, ich solle mir keine großen Sorgen machen, da zu dem Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs die AB-Einnahme bereits 13 Tage beendet war und ich 7 Tage in Folge meine Pille ohne AB bereits genommen habe - allerdings war auch häufig zu lesen, dass ein Schutz während der Pillenpause erst nach 14 Tagen wiederhergestellt sei, was mich sehr beunruhigt...
    Jetzt meine Fragen: War zu diesem Zeitpunkt die Pille schon sicher? wäre es trotz diesen Fehler möglich, schwanger werden zu können, da ja eigentlich der Eisprung erst in ca. zwei Wochen wieder statt finden müsste, bzw. ja gar kein Ei zum befruchten mehr vorhanden gewesen ist oder?

  • Re: Einnahmefehler Pille und Antibiotika

    Hallo,

    das Medikament beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht, sodass hier kein Grund zur Sorge besteht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Einnahmefehler Pille und Antibiotika

      Vielen Dank für Ihre Antwort! Aus Interesse hätte ich noch ein paar Fragen,
      angenommen, es würde eine Wechselwirkung bestehen, wie groß würden Sie die Chance einer Schwangerschaft einschätzen?
      Kann bei einem Einnahmefehler zum Ende hin nach der Abbruchblutung ein Eisprung so schnell statt finden, sodass eine Schwangerschaft möglich wäre?

      Ich habe in vielen Foren unterschiedliche Meinungen dazu gelesen und bin relativ verunsichert, was jetzt nun stimmt...

      Kommentar