• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Extrem schwache Blutung in der Pillenpause

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Extrem schwache Blutung in der Pillenpause

    Hallo, ich mache mir in letzter Zeit echt Sorgen. In den letzten zwei Wochen hatte ich Symptome wie Übelkeit, Schwindel, Ziehen im Unterleib (so als bekäme ich bald meine Tage), Durchfall und manchmal sogar Verstopfung. Ich dachte dabei an eine SS, obwohl ich eigentlich die Pille (Chariva) nehme und zusätzlich mit Kondom verhütet wurde, da ich etwaa über einer Woche vor dem GV noch ein Antibiotikum einnehmen musste. Der GV fand jedoch gleich am Anfang des neuen Zyklus' an, also nachdem ich mit dem Penicillin durch war. Ich sollte am Sonntag (also quasi gestern) meine Tage kriegen, doch es kam nicht viel. Ich hatte zwar Schmerzen usw aber die Blutung ist noch immer extrem minimal. Besteht denn die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft? Ich habe vor, morgen einen Test zu machen. Kann ich mich darauf verlassen, dass wenn dieser negativ ist, eine SS wirklich nicht besteht? Ich hoffe auf eine baldige Antwort. Mit freundlichen Grüßen.

  • Re: Extrem schwache Blutung in der Pillenpause

    Hallo,

    wenn der Test negativ ist, dann können Sie sich auch auf das Ergebnis verlassen.
    Der Körper ist kein Uhrwerk an dem alles immer genau pünktlich eintritt. Auch wenn man die Pille nimmt ...
    Deswegen würde ich jetzt auch nicht wirklich den Teufel an die Wand malen und gleich an eine Ss denken ...

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Extrem schwache Blutung in der Pillenpause

      Vielen lieben Dank für die so schnelle Antwort. Der Test war zum Glück negativ, also alles gut.

      Kommentar